fax
 
 
 

Einladung zum Pressegespräch #ErfahrungBildet

Die Reihe der Themenschwerpunkte der Ordensgemeinschaften geht mit dem Themenfokus #ErfahrungBildet einen Schritt weiter. Die nächsten beiden Monate werden im Zeichen dieses Mottos stehen und wollen sich mit dem Thema Bildung in und bei Orden auseinandersetzen:

Stift Fiecht als Bildungsstätte für Zukunftsfragen in Tirol angedacht

stiftfiecht 120Aufgrund der im vergangenen Jahr getroffenen Entscheidung der Benediktinerabtei St. Georgenberg zu Fiecht, den Sitz ihrer Gemeinschaft wieder an ihren Ursprungsort - auf den St. Georgenberg - zu verlegen, werden aktuell Überlegungen zur zukünftigen Nutzung des Standortes in Fiecht angestellt. Die zukünftige Nutzung wird in Richtung Bildung und Zukunftsfragen gehen. Die Stiftskirche wird Pfarrkirche.

5vor12 Talk zum Thema #FremdesBereichert: Das Wertvollste ist die persönliche Begegnung

120 20170801 5vor12 FremdesBereichert MagdalenaSchauer 6Ein Bahnhof ist geradezu ein Synonym für Fremdes und Bewegung, stellte Manuela Ertl von der Flüchtlingshilfeorganisation Train of Hope fest. Und genau das war der Grund, warum der dritte „5vor12“-Videotalk der Ordensgemeinschaften Österreich am 1. August 2017 am Bahnsteig 8 des Hauptbahnhofs Wien stattfand. Gemeinsam mit Human Resources Manager Josef Buttinger, der Generaloberin Schulschwestern Sr. Maria Irina Teiner und Männerorden-Vorsitzenden Abtpräses Christain Haidinger stellte man sich gemeinsam der Frage, wann und warum #FremdesBereichert. 

Den Mund aufmachen und Christsein auf den Punkt bringen

cordis franz play 120Die Ordensgemeinschaften nutzen den Sommer für einen Reflexionsprozess und den Blick nach innen. In einem Sommerprojekt entsteht ein Video in vielen Teilen, dass sich mit allen Bereichen auseinandersetzt, in denen die Ordensgemeinschaften wirken. Auszüge daraus werden täglich auf Facebook gepostet und erleben eine unerwartet hohe Quote an Views, Likes, Shares und Comments. Hier: Sr. Maria Cordis Feuerstein und P. Franz Helm zur Frage, ob Ordensleben noch zeitgemäß ist. 

Jeder Besitz des Klosters ist heiliges Altargerät

1MO IMG 7749 120Zu einem zweitägigen Seminar-Workshop am 17. / 18. Juli 2017 hat das Institut für Controlling und Consulting der Johannes Kepler Universität Linz in das Stift Lambach  und Stift St. Florian eingeladen. Annähernd 50 Fachleute haben sich dem Thema „Monastisches Leben und nachhaltig wirtschaften“ gewidmet. #GerechtigkeitGeht

VIDEO: Upside-Down: 5vor12 Talk unter der Erdkruste Wiens gegen unsere Kurzsichtigkeit

5vor12 GerechtigkeitGeht MagdalenaSchauer 15 120

„Der Mensch will selbst nicht verzichten, aber er will, dass alle anderen verzichten zum Gemeinwohl“, konstatiert die Maturantin Karin Hinterndorfer am 10. Juli 2017 um Punkt 5vor12 im Video, das unten im Kanal von Wien gedreht wurde. Es war wieder soweit. Die Ordensgemeinschaften veranstalteten ihren Pressetalk aus dem neuen Format der kontroversen Talkreihe zwischen Ordensleuten und externen ExpertInnen. „Brennpunkte aufzeigen“ lautet die ständige Devise, diesmal unter dem Motto #GerechtigkeitGeht

Gerade uns Ordenschristen müssen die Fremden, die Ausländer, die Unbequemen besonders am Herzen liegen

Poster A2 Fremdes bereichert twitter fb 120Bhante Dr. Seelawansa Wijayarajapura Maha Thero,  Amani Abuzahra,  Maria Katharina Moser, Sr. Beatrix Mayrhofer: Ökumenisch und interreligiös besetzt war das Pressegespräch zum  Schwerpunktthema "Fremdes bereichert" am 6. Juli 2017 im Quo vadis, dem Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften in  der Wiener Innenstadt. Sr. Beatrix Mayrhofer, die Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, wies vor allem auf die Grunderfahrung von Christen hin, nach der jeder Mensch ein Geschöpf Gottes und kein Fremder ist. #FremdesBereichert

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen