fax
 
 
 

Neues CD-Projekt der Klaraschwestern

„Gesang ist gesungenes Gebet". Die Schwestern der Heiligen Klara in Bregenz haben ihre erste CD präsentiert. Sieben Schwestern studierten gemeinsam mit der Chorleiterin Conny Mayr 17 Lieder und Instrumentalaufnahmen ein. Der Erlös der CD soll den Schwestern bei ihrer karitativen Arbeit unterstützen. 

Das war die Herbsttagung 2020

Vom 23. bis zum 26. November 2020 fanden die Herbsttagungen der Ordensgemeinschaften Österreich heuer erstmals digitale statt. Gestreamt wurde zwar vom Kardinal König Haus in Wien, die ReferentInnen und ZuschauerInnen waren aber via Zoom zugeschaltet. Der Ordenstag als größte jährliche Zusammenkunft von Ordensleuten fiel heuer zum ersten Mal aus, auch die Generalversammlung wird im kommenden Februar nachgeholt.

Ordenstag Young: Raum für Gott, Raum für Gemeinschaft

Den Auftakt der Herbsttagungen der Österreichischen Ordensgemeinschaften unter dem Thema „#gemeinsam weiter“ machte der Ordenstag Young am 23.11.2020 - dieses Jahr als Videokonferenz und mit digitaler Begehung von St. Michael in München.

Herbsttagung 2020 der Ordensgemeinschaften Österreich

Von 23. bis 26. November 2020 findet wieder die Herbsttagung der Österreichischen Ordensgemeinschaften statt, dieses Jahr im virtuellen Raum. Mehr Infos zu Progamm, Ablauf und Anmeldung hier.

Online-Angebote aus den Ordensgemeinschaften

Wie bereits im Frühjahr bieten Ordensgemeinschaften jetzt wieder zahlreiche Online-Angebote und Initiativen an, um mit den Menschen verbunden zu bleiben, zu helfen und zu unterstützen. Eine Angebotsübersicht, die in Zusammenarbeit mit dem Quo vadis? entstanden ist und laufend erweitert wird.

"Red Wednesday" in den Stiften St. Florian und Admont

Ein starkes Zeichen gegen die Christenverfolgung setzen zurzeit hunderte berühmte Kirchen, Stifte und Kathedralen weltweit: Sie erstrahlen in Rot. Auch das Stift St. Florian und das Stift Admont machen bei der Aktion "Red Wednesday" mit, zu der "Kirche in Not" aufgerufen hat.

Junge Ordensleute Innsbruck feiern Messe für die Verstorbenen

Corona macht Reisen schwierig. Besonders tragend wird das, wenn Angehörige gestorben sind und ein Dabeisein beim Begräbnis nicht möglich ist. Junge Ordensleute aus der Diözese Innsbruck haben jetzt einen gemeinsamen Gedenkgottesdienst für genau solche Situationen gefeiert. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.