fax
 
 
 

Berufungsg'schicht: Gegen den Strom

In der neuen Berufungsg'schicht vom Quo vadis? erzählt uns Sr. Christina Blätterbinder (*1985) über ihre Berufung zur Dienerin des Heiligen Geistes (Steyler Missionsschwestern), die sie gerade zu Beginn nicht so wirklich wahrhaben wollte. Aber irgendwann musste sie dem Ruf Gottes folgen.

Zum Weltpilgertag: Allein oder #Gemeinsam unterwegs?

Pilgern ist in aller Munde, das Unterwegs-Sein in der Natur eine Wohltat für Körper-Geist-Seele. Doch macht man sich besser allein oder #gemeinsam auf den Weg? Zum kommenden Weltpilgertag haben wir darüber mit einer erfahrenen Pilgerin sowie einer Pilgerbegleiterin gesprochen. Klar ist: Die Antwort beginnt bei einem selbst.

Carpe Noctem im Seitenstettener Klostergarten

"Carpe Noctem – Genieße die Nacht." Unter diesem Motto wird am Samstag, 24. Juli 2021 im Historischen Hofgarten im Stift Seitenstetten der Vollmond begrüßt – natürlich wie gewohnt mit wohlklingender musikalischer Umrahmung. Die "Vollmondnächte" sind seit Jahren beliebt bei alt und jung, nah und fern. 

Herausforderung "Corona" gemeinsam meistern

Die Coronazeit war für die Mitarbeiter*innen der Wiener Gesprächsinsel herausfordernd: Viele Menschen brauchten Hilfe, persönlicher Kontakt war eingeschränkt. Jetzt nach Corona werden die Anfragen sogar mehr, die Belastung steigt wieder. Umso schöner war der gemeinsame "Insel-Betriebsausflug".

Edith Stein Sommerakademie: Über die Freundschaft

Von 29. August bis zum 4. September 2021 findet wieder die Edith Stein Sommerakademie im Karmelitenkloster in Wien-Döbling statt. Thema der diesjährigen Sommerakademie ist: Über die Freundschaft.

Salvatorianerin Melanie Wolfers mit neuem Podcast „Ganz schön mutig“

Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge des Gesprächs zwischen der Ordensfrau und Bestsellerautorin Melanie Wolfers und dem Journalisten Andreas Bormann.

reisesege to go in Wien am stephansplatz und am hauptbahnhof

"Reisesegen to go" im Quo vadis? und im Hauptbahnhof

Erstmalig können sich Reisende in Wien in den Sommerferien vor Reiseantritt segnen lassen. Am Freitag im Quo vadis? am Stephansplatz und am Freitag und Samstag im Raum der Stille im Hauptbahnhof spenden Seelsorger*innen einen "Reisesegen to to" - einzeln, ohne Voranmeldung und kontaktlos. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.