fax
 
 
 

Ordensspitäler in Österreich erzielen 2 Milliarden an Wertschöpfung

Erstmals durchgeführte Studie weist große ökonomische Effekte der 23 gemeinnützigen Ordensspitäler aus.Bei einem Pressegespräch am 15. Oktober im Café Landtmann präsentierten der Sprecher der Ordensspitäler Österreich, Dr. Michael Heinisch, und der Wirtschaftswissenschaftler Dr. Christian Helmenstein vom Economica Institut die erstmals durchgeführte Studie: „Ökonomischer Impact der Ordensspitäler 2018“. ZUM VIDEO

Maria Habersack: Der VOSÖ ist es ein großes Anliegen, Fridays for future-Bewegung ideell zu unterstützen

Anlässlich der weltweiten Earth Strike-Demonstrationen am 27. September 2019 betonte Geschäftsführerin Maria Habersack, dass die "Vereinigung von Ordensschulen Österreich" (VOSÖ) die Fridays for Future-Bewegung ideell unterstützen wird. Zwar sei eine Beteiligung am Earth Strike ein privates Engagement, eine Teilnahme wird jedoch ermöglicht, indem „wir ein Ansuchen der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten um Freistellung befürworten", so Habersack.

ORF III und Hohenlohe drehen in VOSÖ-Schulen

Für die beliebte Sendereihe "Was schätzen Sie?" war ORF III mit Moderator Karl Hohenlohe nach Sankt Marien, Wien und den Mary Ward Schulen, St. Pölten auch zu Gast im Kollegium Kalksburg. Die Sendung mit dem Fokus auf Kunst in Ordensschulen wird am 24.9.2019 um 22:40 Uhr in ORF III ausgestrahlt.

Presserelevante Termine September bis November 2019

Von September bis November 2019 finden in und rund um Ordensgemeinschaften zahlreiche Veranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten statt. Diese werden mit Presseaussendungen und zum Teil mit Video begleitet.

Orden haben eine große Aufgabe im Dialog Kirche und Wirtschaft

„Wächter des Morgen und Übermorgen sein“, gab der Benediktiner und Bischof em. Maximilian Aichern den 50 Workshop-Teilnehmerinnen zum Thema „Wirtschaft und monastisches Leben“ im Stift Lambach mit. Das Controlling-Institut der JKU Linz und das Stift Lambach haben internationale ExpertInnen interdisziplinär zu einem zweitägigen Workshop zusammengeholt.

Das Institut Österreichischer Orden übernimmt mit 1. Aug 2019 das Marienheim in Bruck an der Leitha

Das 1980 eröffnete Haus Marienheim in Bruck an der Leitha wird mit 1. Aug 2019 an das Institut Österreichischer Orden (IÖO) übergeben. Die bisherige Eigentümerin und Alleingesellschafterin der Marienheim Betriebsgesellschaft mbH war die Kongregation der Schmerzhaften Mutter

Lisa Huber wird neue Leiterin des Begegnungszentrums Quo vadis

Mit 1. Oktober 2019 übernimmt Lisa Huber die Bereichsleitung des Quo vadis, des Begegnungs- und Informationszentrums der Ordensgemeinschaften Österreich in der Wiener Innenstadt. Sie löst in der Leitungsaufgabe Daniela Köder ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok