fax
 
 
 

Abtbenediktion von Propst Bernhard Mayrhofer

Am 3. November 2019 segnete Bischof Wilhelm Krautwaschl in der Stiftskirche Vorau den 56. Propst des Stiftes, Bernhard Mayrhofer. Viele Ordensleute, darunter zahlreiche Ordensobere aus ganz Österreich, Landeshauptmann Schützenhöfer und viele Vertreter des öffentlichen Lebens feierten mit dem jungen Propst.

Ordensfrau: Synodentext zum Frauendiakonat bewusst "vorsichtig"

Synoden-Teilnehmerin Sr. Birgit Weiler von den Missionsärztlichen Schwestern berichtet am 31. Oktober 2019 auf feinschwarz.net von "nötigem Zugeständnis", aber auch von vielen Reformvorstößen zugunsten von Frauenmitverantwortung bei der Amazonien-Synode.

Salzburg: Aufregung um Übergriffe gegen Ordensmann

Aufregung gibt es in der katholischen Kirche in Salzburg und beim Orden der Steyler Missionare. P. Laurent Pierre Chardey, der im Pfarrverband Salzburg-Mitte-Süd als Aushilfspriester tätig ist, wurde demnach zuletzt mehrmals in Salzburg rassistisch bedroht und verfolgt, wie der ORF-Salzburg meldete.

Frischer Zugang zu den Kulturgütern der Orden

Die neu gestaltete Homepage http://kulturgueter.kath-orden.at/ bietet ein breites Panorama über das Engagement der Ordensgemeinschaften Österreich zur Erhaltung und Förderung von Kultur und Dokumentation.

Auszeichnung für Interkulturellen und Interreligiösen Dialog

Beim Intercultural Achievement Award wurde in der Kategorie Aktualität das interreligiöse Dialogzentrum John Paul II für Frauen in Bangladesch ausgezeichnet. Getragen wird das Zentrum von der Russel Berrie Foundation und der Päpstlichen Universität des Hl. Thomas, dem Angelicum. Zwei Ordensfrauen der Missionsschwestern Unserer Lieben Frau RNDM aus Bangladesch nahmen die Auszeichnung entgegen.

Nacht der 1000 Lichter

Die Initiative aus Tirol hat sich auf das ganze Land ausgeweitet. Auch Ordenspfarren und Stifte, wie das Stift Göttweig, Stift Stams, Stift Seitenstetten und das Begegnungszentrum der Ordensgemeinschaften „Quo Vadis“, in der Michaelerkirche (Salvatorianer) in Wien, zünden in Erinnerung vieler unbekannter Heiliger unzählige Lichter am Vorabend zu Allerheiligen an.

Großes Interesse am Klosterwald

Mit dem Projekt "Klosterwald" haben die Klöster Heiligenkreuz und Klosterneuburg in Kooperation mit der Erzdiözese Wien Anfang Oktober die ersten konfessionellen Naturbestattungsstätten dieser Art in Österreich geschaffen. Interessierte können seitdem die Urnen Verstorbener unter Bäumen auf ausgewählten Waldflächen in Kirchberg am Wechsel, am Kahlenberg und in Heiligenkreuz bestatten lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen