fax
 
 
 

Orden als Vorzeigemodell für Frauen und Männer auf Augenhöhe

Die beiden neu gewählten Vorsitzenden der Österreichischen Ordenskonferenz, Erzabt Korbinian Birnbacher und Priorin Sr. Franziska Madl, im Kathpress-Interview über die Zukunft des Ordenslebens und die Zusammenarbeit von Frauen und Männern in der Ordenskonferenz.

Missionstag: Die frohe Botschaft und der Krieg in Europa

Der Missionstag im Rahmen der Ordenstagungen 2022 stand unter dem Motto „Die frohe Botschaft und der Krieg in Europa“. Für die perfekte Organisation und die ausgezeichnete Moderation zeichneten Laura Plochberger (ausserordentlich) und Katrin Morales (Jesuitenmission) verantwortlich.

Ordensgemeinschaften Österreich verleihen Preis der Orden

Das „Quartier 16“ der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, das Begegnungscafé „dieQuelle.komm“ der Frohbotinnen in Feldkirch und die Sozial- und Gesundheitspraxis „dock“ der Vinzenz Gruppe gewinnen den Preis der Orden 2022. Die Preise wurden im Rahmen des Österreichischen Ordenstages am 22. November 2022 verliehen.

Klara-Antonia Csiszar: "Schauen Sie dorthin, wo andere nicht hinsehen"

Für eine missionarische Kirche, die die Menschen begleitet und die Liebe und Leidenschaft Gottes zu den Menschen erfahrbar macht, hat die Linzer Pastoraltheologin Prof. Klara-Antonia Csiszar beim Ordenstag 2022 plädiert.

Österreichische Ordenskonferenz wählte neuen Vorstand

Im Rahmen der Generalversammlung der Österreichischen Ordenskonferenz (ÖOK) am 21. November 2022 fand turnusmäßig die Wahl des Vorstandes statt. Erzabt Korbinian Birnbacher (Erzabtei St. Peter) wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende steht ihm Priorin Sr. Franziska Madl (Dominikanerinnen Wien-Hacking) zur Seite.

Elisabethinen: Ein großer Schritt in eine gemeinsame Zukunft

Die Elisabethinen Linz-Wien und die Elisabethinen Graz haben die „elisabethinen in österreich gmbh“ ins Leben gerufen, die für die gemeinsame Zukunftsgestaltung der Ordensgemeinschaften und ihrer Betriebe aktiv wird. Mit der neu gegründeten Holding begegnen die Elisabethinen den medizinischen Nöten der Menschen in der aktuellen Zeit. 

Wir sagen DANKE: Quartier 16 feiert erstes Jahr

Im ersten Jahr seines Bestehens konnte das Quartier 16 in Vöcklabruck bereits 26 Frauen und 15 Kinder helfen. Großzügige Spenden und verlässliche Kooperationspartner machten diese Hilfe möglich, freut sich die Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, Sr. Angelika Garstenauer, und sagt von Herzen DANKE!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.