fax
 
 
 

"Gärten der Jahrhunderte" im Stift Klosterneuburg komplett

Im Rahmen einer kleinen Feier ist am Mittwochvormittag im Stift Klosterneuburg der barocke Jungherrengarten eröffnet worden. Die Eröffnungsrede hielt die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, die Segnung des Gartens nahmen in ökumenischer Verbundenheit P. Anton Höslinger vom Stift und die neue evangelische Pfarrerin von Klosterneuburg, Kerstin Böhm, vor.

Neues Leitungsteam der Diözesanen Ordenskonferenz Graz-Seckau

Am 07. September wurden Sr. Sonja Dolesch FIC und Abt Philipp Helm OCist zum neuen Leitungsteam der „Ordenskonferenz Graz-Seckau“ gewählt. Nach Salzburg ist es die zweite regionale Ordenskonferenz, die sich nach den neuen Statuten der Österreichischen Ordenskonferenz konstituiert hat.

Schulgemeinschaften können sich momentan nicht als Gemeinschaften spüren

Interview: Clemens Paulovics spricht dabei die Gefahr von potentiellen BildungsverliererInnen des Distance Learnings an; betont, dass es auch von Lobbyarbeit abhängt, ob es zu Schließungen kommt; dass es Gesundheitsbehörden und nicht Schulbehörden sind, die eine Schließung bestimmen; dass der Schulstart der Taferlklassler trotzdem schön war und dass Angst immer ein schlechter Ratgeber ist.

Sr. Beatrix Mayrhofer fordert mehr Investitionen in Schulbildung

Wenige Tage vor Schulbeginn kritisiert die Ordensfrau und ehemalige Direktorin des Schulzentrums Friesgasse, Sr. Beatrix Mayrhofer SSND, die bildungspolitische Situation in Österreich und fordert mehr unterstützendes Personal in Schulen. Es brauche ein neues Bildungssystem und "wenn ich von Bildung rede, muss ich zwangsläufig auch von Geld reden", so die ehemalige Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden im Gespräch mit der Kathpress.

Werden wir jemals lernen, zu gehen?

"Werden wir jemals lernen, zu gehen?" - unter diesem provakaten Titel steht die Ausgabe No7 der "CS Augenblicke" (= Jahresbericht 2019) des CS Hospiz Rennweg. Um es vorweg zu nehmen: Eine Antwort auf diese Frage wird es nicht geben.

Berufungspastoral ist Chefsache

Der neue Provinzial der Salesianer Don Boscos in Österreich, P. Siegfried Kettner SDB, will die Berufungspastoral im Orden zur Chefsache machen. Das hat er dieser Tage im Gespräch mit Kathpress und der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag" betont.

Neue Kampagne für zeitgemäßen Religionsunterricht

In Österreich nehmen mehr als 91 Prozent aller katholischen Schülerinnen und Schüler am katholischen Religionsunterricht teil. Bischof Wilhelm Krautwaschl: "Wollen wir eine demokratische pluralistische Gesellschaft, kommen wir um einen konfessionellen Religionsunterricht nicht herum". Die Kampagne ist auf www.mein-religionsunterricht.at abrufbar.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.