fax
 
 
 

"Lichter der Hoffnung" leuchten in ganz Österreich

Katholische, evangelische und orthodoxe Kirche in Österreich rufen zum gemeinsamen Gebet auf: Christen aller Konfessionen sind eingeladen, jeden Tag um 20 Uhr das Vater Unser zu beten und brennende Kerze ins Fenster zu stellen.

Mutbotschaft: "Der Herr wird nicht zögern zu antworten"

Schreiben des Präfekten der Kongregation für die Institute geweihten Lebens und für die Gesellschaften apostolischen Lebens, Joao Braz de Aviz, fordert Ordensleute weltweit zum Intensivieren des Gebets für alle HelferInnen auf.

Aufruf zum weltweiten gemeinsamen Beten für Corona-Betroffene

"Jetzt ist die Zeit der Solidarität." Ordensfauen laden weltweit dazu ein, am Sonntag, 22. März gemeinsam mit ihnen für die Corona-Opfer zu beten. 

Mutmachgeschichte: Die Geschichte vom Kind, das Corona besiegte

Es war einmal .. so beginnt ein Mutmachmärchen, übersetzt von P. Ignasi Peguera, das in diesen Zeiten der Ungewissenheit aktueller nicht sein könnte. Zum Vorlesen und selbst Lesen. Zum Ausdrucken, Weiterleiten, Weitererzählen und Träumen. Zur Druckvorlage

Mutbotschaft: Jesuiten starten digitale Ignatianische Nachbarschaftshilfe

Auch in der Corona-Krise wollen Jesuiten Seelsorge möglich machen. Dazu startet ab Donnerstag, 19. März, ein neuer Newsletter der österreichischen und deutschen Jesuiten.

Wiener „Gesprächsinsel“ weiterhin telefonisch erreichbar

Aufgrund der Maßnahmen im Zuge des „Corona-Virus“ stellen die SeelsorgerInnen der „Gesprächsinsel“ ab sofort auf telefonisches Gesprächsangebot um. Täglich von 11:00 bis 17:00 Uhr kann man unter 0664-610 12 67 mit einem der SeelsorgerInnen anonym und geschützt sprechen.

Europäisches Ordenstreffen: Konstruktive Tagung trotz Corona

Kardinal Braz de Aviz: Aufruf zu verstärkter Zusammenarbeit der Ordensgemeinschaften. Berufungspastoral: selbstbewusst das Lebensmodell als Ordensgemeinschaft ausstrahlen. Und den Ängsten der Welt den Glauben an die Lebenszusage Gottes entgegensetzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.