fax
 
 
 

Orden setzen rotes Zeichen gegen Christenverfolgung

Mit dem "Red Wednesday" macht Kirche in Not auch in diesem Jahr auf das Schicksal verfolgter Christ:innen auf der ganzen Welt aufmerksam. Mehr als 135 Kirchen, Stifte, Klöster und Monumente werden am Mittwoch, 16. November, rot angestrahlt. Auch viele Stifte und Klöster machen bei der Aktion mit. 

Gemeinschaft, Spiritualität und Struktur prägt Ordensleute heute

Die Orden sind in Österreich nicht nur wegen ihrer Werke und Einrichtungen bedeutsam, sondern darüber hinaus vor allem auch schlicht durch die Art und Weise, wie Frauen und Männer in den Ordensgemeinschaften ihr Leben gestalten, so unsere Generalsekretärin Sr. Christine Rod im Kathpress-Interview, das anlässlich der Ordenstagungen 2022 geführt wurde.

75. Weihnachtsschau: Zu Besuch in der CS-Backstube

Von 24. bis 26. November 2022 findet die traditionelle Weihnachtsschau der Schwesterngemeinschaft Caritas Socialis zugunsten Mütter und Kinder in Not statt. Seit Wochen herrscht emsiges Treiben in der Backstube und der Backofen läuft im Hochbetrieb. Das Medienbüro der Ordensgemeinschaften war zu Besuch in der CS-Backstube.

„Maßlos oder maßvoll – wohin steuert unsere Gesellschaft?“

Auf Einladung der Volkskultur Niederösterreich diskutierten Priorin Sr. Franziska Madl, Olympiasieger Toni Innauer, Zukunftsforscher Peter Zellmann und Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll im „Kamingespräch on Tour“ zum Thema „Maßlos oder maßvoll – wohin steuert unsere Gesellschaft?“.­ Das Gespräch ist am 16. November, 21 Uhr in Radio NÖ zum Nachhören.

Marienschwestern verabschieden sich mit Kloster-Flohmarkt aus Linz

„Alles muss raus“: Bevor die Marienschwestern vom Karmel Ende November in ihr neues Mutterhaus in Bad Mühllacken übersiedeln, laden sie von 24. bis 26. November 2022 zum Kloster-Flohmarkt in Linz ein. Der Erlös kommt der Uganda-Mission des Ordens zugute.

Austausch und Begegnung beim Steirischer Ordenstag

Am Samstag, 05. November 2022 fand der Steirische Ordenstag im Zisterzienserstift Rein statt. Der Tag stand unter dem Vorzeichen der Synodalität, die von Teilnehmenden am Ende des Tages als "Sinfonie von Unterschieden" erlebt wurde. Auch der gegenseitige Austausch kam nicht zu kurz. Ein Text von P. Sascha Heinze SAC.

Vor 80 Jahren wurde Sr. Restituta Kafka zum Tod verurteilt

Die Franziskanerinnen von der christlichen Liebe (Hartmann-Schwestern) laden am 29. Oktober 2022 in Wien zum Gedenkgottesdienst für ihre selige Mitschwester, die von den Nazis wegen ihres unerschütterlichen Eintretens für Glauben, Recht und Menschenwürde hingerichtet wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.