fax
 
 
 

Den stummen Schrei Ausgebeuteter hörbar machen

Die Initiative „Aktiv gegen Menschenhandel – Aktiv für Menschenwürde in OÖ“ veranstaltete, unter der Leitung von Sr. Maria Schlackl und P. Hans Eidenberger, eine ökumenische Gebetsfeier zum Thema „Der stumme Schrei am Sklavenmarkt Europas“ im Mariendom Linz.

Steyle(r) Schulwoche im MPG St. Rupert: Bleiben wir verbunden!

Im Rahmen der „Steylen Woche“ trafen Schüler*innen des Missions-Privatgymnasiums (MPG) St. Rupert über ZOOM mit Jugendlichen aus Steyler Schulen in Indien zusammen. Ein gelungener internationaler Austausch nach dem Motto "Stay connected! / Weltweite Verbundenheit“.

Jesuiten in Zentraleuropa: Noviziat zieht nach Österreich

Das Noviziat der Jesuiten in Zentraleuropa zieht Ende Februar 2022 von Nürnberg (D) nach Innsbruck. "Die Hausgemeinschaft ist aufgrund sinkender Eintrittszahlen für das Haus zu klein geworden", hebt Novizenmeister P. Thomas Hollweck einen zentralen Grund für den Umzug hevor.

"Olympia-Kaplan" P. Bernhard fiebert in Beijing mit

Der Amstettener Salesianerpater Bernhard Maier war zwischen 1984 und 2012 "Olympia-Kaplan" und begleitete österreichische Sportlerinnen und Sportler bei Wettkämpfen. In Beijing 2022 ist er "nur" über das Fernsehen dabei. Für die "Kirche bunt" hat er sich an seine jahrelange Tätigkeit erinnert. 

Jesuitenkolleg erwartet kirchliche Erneuerung durch Synodalen Prozess

Das Jesuitenkolleg Innsbruck erwartet sich durch den Synodalen Prozess der Katholischen Kirche konkrete kirchliche Erneuerungen. Bei der veröffentlichten Stellungnahme empfiehlt das Kolleg u. a. mehr Frauen in Leitungsfunktionen und eine Begrenzung der Amtszeit von Bischöfen.

Karin Mayer neues Mitglied des UNESCO-Fachbeirats „Memory of Austria“

Karin Mayer, Bereichsleiterin Kultur und Dokumentation der Österreichischen Ordenskonferenz, ist seit Anfang des Jahres Mitglied im Fachbeirat des österreichischen Nationalkomitees für Memory of the World der UNESCO.

360 Engel der Stiftskirche Wilhering entstaubt

Eine besondere Putzaktion ist derzeit im Zisterzienserstift Wilhering im Gange: 26 Großfiguren und 360 Engel sowie unzählige andere kleine Verzierungen, Bilder, die Kanzel und die Orgel werden zurzeit gereinigt. Die "engelreichste Kirche Österreichs" soll danach wieder in alter Pracht erstrahlen. Der Kirchenbetrieb wird bei der Aktion nicht beeinflusst. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.