fax
 
 
 

#11 Sr. Karin Weiler: „Liebe und Trauer gehören zueinander“

In Folge #11 von „Orden on air“ sprechen wir mit Sr. Karin Weiler CS über die Themen Sterben, Tod und Trauer. Sie gibt uns hilfreiche Tipps, wie man mit Trauernden umgehen soll, was Menschen am Lebensende brauchen, und wie man den Tod beGREIFEN kann. Ein Gespräch über Trauer, Liebe und Verbundenheit. >> Jetzt reinhören <<

Neue Internationale Schule im Sacré Coeur Riedenburg ab 2023

Mit dem Schuljahr 2023/24 startet am VOSÖ-Bildungsstandort Sacré Coeur Riedenburg in Bregenz ein neues Projekt: Mit der Errichtung einer Internationalen Schule will man attraktiver für internationale Fachkräfte werden und zudem eine Bedarfslücke in der Bildungslandschaft Vorarlbergs schließen. 

Sr. M. Cornelia Waldbauer erhält Amstettner Sozialpreis

Sr. M. Cornelia Waldbauer von den Franziskanerinnen Amstetten erhält für die von ihr ins Leben gerufene Aktion "Kauf mehr und schenk es her!" den Sozialpreis der Stadt Amstetten. Seit 2017 wurden in 17 Aktionen knappe 1.800 Bananenschachteln voller Sachspenden und EUR 12.312.92 an Geldspenden gesammelt. 

"Trauerraum" öffnet wieder zu Allerheiligen

Bereits zum achten Mal öffnet der "Trauerraum" im Wiener Schottenstift über Allerheiligen seine Tore: Vom 26. Oktober bis 2. November können Besucher:innen dort in verschiedenen Stationen ihrer Trauer nachspüren, sie verorten und ihr einen Raum geben. 

"Menschenwürde muss einen Wert haben"

Am 18. Oktober ist der Europäische Tag gegen Menschenhandel. Anlässlich dieses Gedenktages hatte die Salvatorianerin Sr. Maria Schlackl bereits am 14. Oktober in den Linzer Wissensturm zur Veranstaltung "Zuhälterei – gestern und heute" mit dem ehemaligen Kriminalhauptkommissar Manfred Paulus geladen.

Hochspannung beim Formationsleiter:innen-Treffen 2022

Von 9.-11. Oktober fand im Geistlichen Zentrum der Franziskanerinnen Vöcklabruck die Formationsleiter:innentagung statt. Zum Thema "Vorsicht Hochspannung - Konstruktiv umgehen mit Spannungen" gingen die Teilnehmenden der Frage nach, wie ein gutes Miteinander gelingen kann.

Neue Leitung der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser

Während ihres Generalkapitels, das zum ersten Mal online durchgeführt wurde, haben die Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser eine neue Leitung gewählt. Neue Generaloberin ist die vormalige ukrainische Provinzoberin Sr. Teodora Shulak. Sie wurde für die nächsten vier Jahre gewählt. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.