fax
 
 
 

P. Karl Seethaler erneut zum Provinzial gewählt

P. Karl Seethaler OT wurde beim Provinzkapitel der österreichischen Provinz des Deutschen Ordens am 13. Juni 2022 als Provinzial wiedergewählt. Es ist die zweite Amtsperiode für den gebürtigen Wiener, der, nach 40 Jahren im Weinviertel, seit 2020 in Gumpoldskirchen als Pfarrvikar tätig ist.

Leben – Glaube – Sinn: Alpha- und Beta-Kurse der Dominikaner

Die Dominikaner der Wiener Pfarre Maria Rotunda bieten auch in diesem Jahr wieder ihre bekannten Glaubenskurse an. Im ALPHA-Kurs kann man den tieferen Fragen des Lebens nachgehen und dabei den christlichen Glauben kennenlernen oder vertiefen. Im Beta-Kurs besteht die Möglichkeit, spezifische Glaubensinhalte zu vertiefen.

Wiener Schottenkirche erhält fünf neue Glocken

Am 14.9.2022, erhält die Wiener Schottenkirche fünf neue Glocken. Eine der drei bisherigen Glocken blieb erhalten, andere wurden aufgrund des Materialwerts eingeschmolzen. Geweiht werden sie um 18 Uhr im Konventgarten des Schottenklosters von Abt Nikolaus Poch. Erstmals geläutet werden die Glocken voraussichtlich am 25.9.

„Bitte vergesst Syrien nicht!“

Am Mittwoch, 21. September ist der syrische Franziskaner P. Ibrahim Alsabagh zu Gast bei einem Gesprächsabend im Quo vadis?. Er berichtet darüber, wie es dem Land und den Menschen seit dem Kriegsausbruch 2011 geht und was es brauchen wird, um den Krieg und das Elend in seiner Heimat zu überwinden. 

Wiener „Gesprächsinsel“ hat länger offen

Die Nachfrage an seelsorgerischen Gesprächen steigt. Darauf reagierte nun die Wiener Gesprächsinsel mit verlängerten Öffnungszeiten und hat montags bis freitags zwischen 11 Uhr und 19 Uhr offen. Möglich machen dies auch die mittlerweile 45 Mitarbeiter:innen. 

Charity Kunstauktion der Salvatorianer geht in die achte Runde

Von Mittwoch, 7. September, bis Mittwoch, 21. September 2022, findet die 8. Charity Kunstauktion der Salvatorianer statt. Auch heuer können Bilder renommierter Künstler online über das Dorotheum ersteigert werden. Der Erlös kommt Sozialprojekten in Venezuela und Temeswar (RU) zugute.

Klosterbibliothek in Lambach wird mit Vatikan-Expertise geordnet

Etwa 25.000 Bände der Klosterbibliothek der Benediktinerabtei Lambach werden in den Bibliothekssälen von sieben angehenden Historikerinnen und Historikern der Universität Augsburg erfasst - unter Federführung der früheren Vatikan-Bibliothekarin Christine Grafinger.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.