fax
 
 
 

Anerkennung für Sportethik-Band von P. Bernhard Maier

Von 1984 bis 2012 war der Salesianerpater Bernhard Maier Olympia und Paralympicseelsorger. Seine Expertise mündete nun im "Dictionarium für Sportethik": Der habilitierte Sportwissenschaftler verfasste dafür 58 Artikel, "in denen der Wettkampfsport hinsichtlich Fairness und Respekt beobachtet und reflektiert wird".

Ausstellungs-Abschluss mit Bischof Hermann Glettler

16 Fotoarbeiten des Innsbrucker Bischofs Hermann Glettler sind zurzeit in der von den Steyler Missionaren betreuten Kirche St. Johann Evangelist am Keplerplatz ausgestellt. Zur Finissage am 28. August 2022 feiert die Gemeinde mit Bischof Glettler eine heilige Messe und lädt zum Gespräch.

Edith Stein zum 80. Todestag: „Losing by Winning“

Edith Stein - heiliggesprochene Philosophin und Mystikerin, Jüdin und christliche Ordensfrau, Frauenrechtlerin und Opfer der Schoah - steht anlässlich ihres 80. Todestages im Mittelpunkt der Ausstellung "Losing by Winning", die vom 10. August bis 11. Dezember im Museum Stift Stams zu sehen ist. 

Interkulturalität liegt in den Genen der Steyler Missionare

Die Steyler Missionare in St. Gabriel und ihre Lebenswelt stehen im Mittelpunkt einer Forschungsarbeit der Fachhochschule Vorarlberg. Das Ergebnis zeigt: Die Interkulturalität ist zentraler Bestandteil der Identität der Ordensmänner in der „Gesellschaft des Göttlichen Wortes“ (SVD).

„Theologischer Preis“ an Br. David Steindl-Rast verliehen

Die renommierte Auszeichnung der „Salzburger Hochschulwochen“ würdigt den „spirituellen Impulsgeber und interreligiösen Brückenbauer“ Br. David Steindl-Rast. Der Preisträger sei ein „spiritueller Impulsgeber und interreligiöser Brückenbauer“ von Weltrang, hieß es in der Jurybegründung.

„Messwein-Tankstelle“ vor Basilika Frauenkirchen eröffnet

Vor der Basilika Frauenkirchen in der Diözese Eisenstadt gibt es Österreichs erste „Messwein-Tankstelle“. Die Idee dazu hatte Franziskanerpater und Stadtpfarrer Thomas Lackner. Der Automat soll zum Besuch der Kirche motivieren und Einnahmen für die beliebte Wallfahrtsbasilika bringen.

Burgenland: Fußwallfahrt der Orden nach Frauenkirchen

Auf Einladung der Diözese Eisenstadt pilgerten am 2. August 2022 45 Ordensfrauen und -männer sowie einige Diakone von Mönchhof nach Frauenkirchen. Bischofsvikar P. Lorenz Voith bedankte sich im Namen des Bischofs für das Engagement der Orden und betonte: "Das Burgenland ist auch ein Ordensland."

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.