fax
 
 
 

Gründung Klimaclub und Shooting mit Starfotografin in Franziskanischen Schulen

Die Schülerinnen und Schüler der Franziskanischen Privatschule für Informatik, Umwelt und Soziales und der weiterführenden Schulen der Franziskanerinnen wollen einen Klimaclub mit dem Ziel gründen, konkrete Maßnahmen für den Umweltschutz im Unterricht und darüber hinaus zu setzen. Auch in der neu gegründeten HLW der Franziskanerinnen Amstetten für Kommunikations- und Mediendesign gibt es viele "firsts", so waren besonders die ersten Stunden beim Schwerpunktfach Fotografie aufregend für die SchülerInnen: Sie werden von der Meisterfotografin Doris Schwarz-König unterrichtet und absolvierten schon erste Fotoshootings.

Alles andere als verstaubte Literatur: Broschüre "Nimm und Lies"

Seit mehr als 10 Jahren gibt es im Stift Kremsmünster den Treffpunkt Benedikt. Dieser hat sich zu einem inspirierenden Ort entwickelt, wo der Glaube junger Menschen im Mittelpunkt steht. Ein ansehnlicher gedruckter Output war Oremus, das benediktinische Jugendbrevier. Nun legen die Macher nach und präsentieren mit der neuen Lektürezusammenstellung "Nimm und lies" viele interessante literarische Schätze aus der großen spirituellen Tradition der letzten 2000 Jahre: bedeutende Frauen und Männer, die über ihre Gotteserfahrungen schreiben.

Opening Tag zum Außerordentlichen Monat der Weltmission

Austria.On.Mission: Motivation für neues missionarisches Bewusstsein- darum ging es am 4.Oktober bei der großen Missions-Tagung in Wien. P. Karl Wallner, Nationaldirektor von Missio, erklärt, dass die Veranstaltung ein "Impuls für viele" sein sollte, und man mit einem bunten und dichten Programm auf heutige Formen missionarischen Wirkens aufmerksam machen wollte. Über 200 TeilnehmerInnen waren im Studio 44 anwesend und gaben positives Feedback. Der Veranstaltungsort war bewusst gewählt: „Wir wollen raus aus den Sakristeien und Pfarrsälen, hinein in ein modernes Ambiente und Flair."

Neustart ist keine Frage des Alters

Am „Internationalen Tag der älteren Menschen“ (1. Oktober) gaben die Elisabethinen rund 100 Gästen Einblicke in das Kloster. Anneliese Rohrer sprach in ihrem Vortrag über „Neustart ist keine Frage des Alters“.

"Waches Bewusstsein für die Nöte der Zeit"

Kardinal Christoph Schönborn hat den Einsatz der Schwesterngemeinschaft "Caritas Socialis" im Kampf gegen Not und Armut gewürdigt. Die vor 100 Jahren - am 4. Oktober 1919 - durch die selige Hildegard Burjan (1883-1933) gegründete "Caritas Socialis" zeichne sich durch ein "waches Bewusstsein für die Nöte der Zeit" aus, das sich nicht in Mitleidenschaft erschöpfe, sondern in die aktive Bekämpfung von Not und Armut münde, betonte der Wiener Erzbischof bei einem Gottesdienst aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums am Donnerstag in der Wiener Servitenkirche. Maßstab für das Handeln der "Caritas Socialis" sei bis heute der Ruf Jesu "Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid!" (Mt 11,28); dies entspreche auch der "Spur des Franziskus", dessen Gedenktag am 4. Oktober ebenfalls begangen wird.

Historische Klosterbibliotheken sind Gesamtkunstwerke

Es waren Klöster, in denen die ersten Schreibschulen enstanden. Später wurden aus diesen mittelalterlichen Schreibstuben barocke Bibliotheken, mit wertvollen Inkunabeln und Handschriften. Dort wurden sie Jahrhunderte lang genutzt, aber auch bewahrt und können noch heute besichtigt werden. Klösterreich lädt ein, die barocken Bibliotheksäle zu besuchen und sich überraschen zu lassen: Von der Fülle an gebundenen Bänden aber auch von der Architektur der verschiedenen Bibliotheksräume: "Hier geht es um Kostbares, um eine Welt von Büchern, die bei den Besuchern Ehrfurcht und Respekt einfordert." 

Kulturelles Erbe in guten Händen

Kultur spielt in allen Ordensgemeinschaften, von den großen Stiften bis zu kleinen Gemeinschaften eine tragende Rolle. Das unterstreicht die Leiterin des Referats für Kulturgüter der Orden, Karin Mayer, im FURCHE-Gespräch. Auch die Kultur- und Kunstvermittlung an Besucher wird ein immer bedeutenderer Punkt "Manchmal ist es auch notwendig, dass ein Kirchenraum mit seiner Ausstattung grundlegend erklärt werden muss. Was ist ein Altar?... Es geht wirklich um Basics"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen