fax
 
 
 

Barmherzige Brüder gehen im Krankenhaus auf Gewaltfolgen ein

2013 11 20 BarmherzigeBruederÄrztInnen und Pflegepersonal nehmen bei der Versorgung gewaltbetroffener Frauen eine Schlüsselrolle ein. Im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Wien sorgt eine Opferschutzgruppe für hohe Sensibilität und Mut unter Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Kindern wird mehr geglaubt

2013 11 19 missbrauch TEASER„Missbrauch und Gewalt.“ So lautet der schlichte Titel eines Bandes, den Waltraud Klasnic herausgegeben hat. Er beschreibt die Arbeit der Unabhängigen Opferschutzkommission, die vor dreieinhalb Jahren gegründet wurde.

Die schwierige Kunst der Gastlichkeit

2013 11 19 gastlichkeit TEASEROrdensgemeinschaften gelten als gute Gastgeberinnen. Das ist schön. Aber auch anspruchsvoll. Denn ein offenes Haus kann für eine Gemeinschaft zur Bewährungsprobe werden. Die richtige Grenze zwischen „Drinnen“ und „Draußen“ zu ziehen, ist nicht einfach. Viele Häuser meistern den Balanceakt. Aber wie? Ein Beispiel aus Kärnten.

P. Martin Lintner zum neuen Provinzial der Tiroler Servitenprovinz gewählt

Martin LintnerDie Mitglieder der Tiroler Servitenprovinz haben am 5. November 2013 P. Dr. Martin M. Lintner OSM zum neuen Provinzial gewählt. Die Wahl in der Mitte der laufenden Amtsperiode war notwendig geworden, nachdem P. Gottfried M. Wolff zum Generalprior gewählt worden ist.

Der Bund verdient an jeder Renovierung

PrälatIm Stift Klosterneuburg sind die Renovierungsarbeiten mit einem Gesamtvolumen von 9,6 Millionen Euro abgeschlossen. Der Bund hat durch die Renovierungen im Stift 1,8 Millionen Euro an Steuern eingenommen.

Ordensgemeinschaften trauern um Sebastian Bock

bock 160Am 13. November 2013 frühmorgens verstarb im St. Josefs-Krankenhaus in Wien der langjährige Redakteur der Ordensnachrichten, Mag. Sebastian Bock. Von 1984 bis zu seiner Pensionierung 2012 stand er im Dienst der Ordensgemeinschaften Österreichs und redigierte die Zeitschrift mit großem Engagement und ausgezeichnetem Fachwissen.

Selbstbewusst und Goldstücke kommunizieren

Biesinger„Ein schwächelndes Christentum im Sinne eines vagen Profils ist gesellschaftlich problematisch“, hielt Professor Albert Biesinger aus Thübingen vor katholischen SchulerhalterInnen und DirektorInnen auf Schloss Seggau bei der Jahrestagung fest. Sie tagen unter dem Titel: „Weil katholische Privatschule Zukunft gibt!“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.