fax
 
 
 

News

Ordensspitäler zeichnen "umfassende menschliche und medizinische Kompetenzen" aus

Am 12. September 2019 fand der traditionelle Festgottesdienst der Wiener Ordensspitäler statt. Rund 800 Gläubige, darunter auch viele Ordensangehörige, waren zu diesem würdevollen Hochamt in den Wiener Stephansdom gekommen.

Abt Columban Luser fordert höhere Gewichtung des Laien-Engagements

In der Ausgabe der Niederösterreichischen Nachrichten vom 11. September 2019 spricht Abt Columban Luser anlässlich seines 10-Jahre-Jubiläums als Abt des Benediktinerstifts Göttweig nicht nur über seine persönliche Zukunftspläne, sondern wagt auch einen Blick in die Zukunft der Kirche.

Subsidiarität – politische Verkürzung eines sozialethischen Prinzips

Am 11. September 2019 fand im Theatersaal der Österreichischen Akademie der Wissenschaft das schon traditionelle ksoe-Frühstück statt. Das Thema lautete: Subsidiarität – politische Verkürzung eines sozialethischen Prinzips.

Wein und Bier im Klösterreich

Von Augustinern über Benediktinern und Zisterziensern bis hin zu den Prämonstratensern pflanzten die Mönche bereits im Mittelalter Weinreben und vinifizierten diese in ihren Weinkellern. Die Ordensleute pflegten – manchmal auch weitab der Klöster – ihre Weingärten. Heute laden die Traditionsweingüter und Stiftskellereien der Klöster zum Erleben einer genussvollen Auszeit bei Weinreisen mit Weinverkostungen ein. Stifte und Klöster zählen seit Jahrhunderten zu den wichtigsten Kulturträgern und haben die Wein- und Bierkultur entscheidend mitgeprägt. 27 Klöster und Stifte der Vereinigung "Klösterreich" öffnen in besonderer Weise für Gäste ihre Pforten.

Pater Rinderer ist neuer Direktor des Schülerheim Don Bosco Fulpmes

Mit 190 betreuten Jugendlichen – 162 als Interne und zusätzlich 28 Schüler bei den Lernzeiten – beginnt das neue Schuljahr 2019/20 im Schülerheim Don Bosco. Neu im Haus ist auch Salesianerpater Peter Rinderer SDB, der als Direktor das Schülerheim leitet. Für den gebürtigen Vorarlberger ist das Schülerheim ein Lebens- und Lernort. Er konnte das Haus schon während seiner Ausbildung kennenlernen.

Einfach gemeinsam wach – Junge Professen

In den letzten Woche entschieden sich mehrere junge Ordenschristen dafür, sich fester an ihre Gemeinschaften zu binden und legten feierlich ihre Gelübde zu einem einfachen, gemeinsamen und wachen Leben ab. Sr. Hanna Maria Tuder (28) legte ihre Gelübde auf Lebenszeit ab und wurde in die Gemeinschaft der Marienschwestern aufgenommen. Bruder Julian Kendziora (24) und Pascal Mettler (30) legten ihre zeitlichen Gelübde am Kapuzinerberg ab (man konnte sie gar per Live-Stream auf Youtube mitverfolgen), P. Alois Köberl gab sein Versprechen in Stift Melk und Sr. Isabel (30) trat bei den Franziskanerinnen von Vöcklabruck ins Noviziat ein. Am 21. September werden Prakash Kamalapuram (30) und Ratheesh Kumar Rajappan (33) bei den Piaristen ihre Ewige Profess feiern.

Abtbenediktion des neuen Abtes von Stift Schlägl

 

Der 52-jährige Putzleinsdorfer Lukas Dikany war drei Jahre lang Pfarrer in Arnreit sowie Krankenhausseelsorger im LKH Rohrbach und zuvor 18 Jahre lang Prior des Stiftes Schlägl gewesen, bevor er am 11. Juni 2019 zum Nachfolger von Martin Felhofer gewählt worden war. Felhofer hatte das Amt des Abtes von Stift Schlägl 30 Jahre lang innegehabt.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok