fax
 
 
 

News

Es geht darum, frei zu werden

Im MitarbeiterInnen-Magazin der Diözese Linz "informiert" spricht die Marienschwester Huberta Rohrmoser darüber, wie aus ihrem Hobby der Beruf geworden ist. Sie hält Meditations- und Kontemplationsseminare und begleitet Menschen auf ihrer Suche nach sich selbst und letztlich nach Gott. Das Thema „Fasten“ begleitet sie schon lange. #wach

Christen in Bewegung bei Landesausstellung in Wiener Neustadt

In zwei Wochen ist es soweit: Am 31. März 2019 um 15:00 Uhr werden die Kapuziner Wiener Neustadt erstmals Kloster und Garten für BesucherInnen öffnen, um so im Jahr der niederösterreichischen Landesausstellung 2019 Beiträge für Stadt und Region zu leisten. Das Programm von „Christen in Bewegung“ steht nun fest. Mit Klosterführungen, Familienprogramm und zwei großen Symposien ist für jede und jeden etwas dabei.

Ordensleute kochten in OÖ beim kfb-Benefizsuppenessen auf

Seit über 60 Jahren setzt sich die kfb in rund 100 Projekten in Ländern des Südens für Zugang zu Bildung, Sicherung der Lebensgrundlagen und Wahrung der Menschenwürde ein. Mit der Aktion Familienfasttag „teilen spendet zukunft“ laden 46.000 kfb-Frauen zum Suppenessen. In Oberösterreich kam die Suppe am 15. März 2019  von drei Ordensleuten. #wach

VinziDorf Wien: Endlich daheim

Über 15 Jahre hat es gedauert, bis im Dezember 2018 das VinziDorf Wien in Hetzendorf endlich eröffnet werden konnte. Es ist für viele alkoholkranke Langzeitobdachlose Heimat und Hoffnung zugleich. Ein Beitrag aus der aktuellen Ausgabe des Magazins ON Ordensnachrichten zum Thema sozial politisch wachsam. #wach

Maria Habersack: #FridaysForFuture-Demos sind "Zeichen #wacher junger Geister"

Maria Habersack, Geschäftsführerin der "Vereinigung von Ordensschulen Österreich" (VOSÖ), hob hervor, dass es sich bei den am Freitag (15. März 2019) an vielen Orten stattfindenden Klimastreiks um ein privates, nicht aber um ein schulisches Engagement handle. Dennoch äußerte sie großes Verständnis dafür: Die "#FridaysForFuture"-Demos seien "Zeichen der wachen jungen Geister der Schüler", so die Pädagogin. Deshalb werde das "Engagement seitens der Ordensschulen ermöglicht".

Mit Apperei einen Kreuzweg gestaltet

"da. gegen + da. für" nennt Radoslaw Celewicz seine aktuelle Ausstellung im Quo Vadis der Ordensgemeinschaften in Wien am Stephansplatz. Die Ausstellung wurde am 13. März 2019 eröffnet und dauert bis 25. April 2019. "Der Kreuzweg" ist das Hauptstück neben "David und Goliath", dem Triptychon "Pro Nobis" und einer Christusikone. #wach

Presserelevante Termine März bis Juni 2019

Von März bis Juni 2019 finden in und rund um Ordensgemeinschaften zahlreiche Veranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten statt. Diese werden mit Presseaussendungen und zum Teil mit Video begleitet.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok