fax
 
 
 

„Gegen den Ausverkauf der Menschenwürde“

„Menschenwürde – du spielst eine Rolle“: Die Benefizmatinee gegen Menschenhandel am 18. Oktober 2020, initiiert von der Salvatorianerin Sr. Maria Schlackl in Kooperation mit dem Musiktheater Linz, machte betroffen.

Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen und Menschenhandel

Von 12. bis 16. Oktober 2020 fand die zehnte Konferenz der UN – Konvention gegen grenzüberschreitende organisierte Kriminalität in Wien statt. Br. Günter Mayer nahm im Auftrag der „Salesian Missions Incorperation“ teil und informierte über die globale Arbeit der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern.

Sr. Christine Rod im Live-Talk am 19.10.2020 um 18:30 Uhr

Vom nicht so einfachen Ordensleben spricht die Generalsekretärin der Österreichischen Ordenskonferenz in der Talkreihe „Prominente Ordensleute“ am 19.10.2020 um 18:30 im Quo vadis? in Wien. Das Gespräch ist öffentlich, eine herzliche Einladung an alle Interessierten gilt! Parallel findet eine Übertragung über Radio klassik Stephansdom statt.   

"Lieber am Viktoriaplatz als in Moria"

Die Provinzleiterin der Steyler Missionsschwestern, Sr. Hemma Jaschke, war zu Besuch in der "Community in Movement" in Athen und hat mit Menschen auf der Flucht geredet, die lieber am Viktoriaplatz unter offenen Himmel hausen als in Moria. 

Seminarhaus St. Klara schließt mit Jahresende

Das Seminarhaus St. Klara der Franziskanerinnen Vöcklabruck wird per 31. Dezember 2020 geschlossen, wie in einer Aussendung bekannt gegeben wurde. Veränderte Marktbedingungen würden diesen Schritt notwendig machen.

FILM: Bedarf an Orten für Begegnung steigt

Jeden Tag bietet das Team von Ordensleuten und Theologinnen im Quo vadis? Gespräche und Veranstaltungen an. Ein neuer Film stellt nun das Zentrum, das in der Form einzigartig ist in Wien, und seine MitarbeiterInnen vor. 

ksoe-Direktorin Magdalena Holztrattner: "Fratelli tutti" kritisiert auch Österreich

Die neue Enzyklika "Fratelli tutti" von Papst Franziskus stellt einen klaren Gegensatz zur Regierungslinie der Abschottung gegenüber Flüchtlingsleid dar. Das sagte Magdalen Holztrattner, Direktorin der Katholischen Sozialakademie (ksoe), in einem Ö1-Interview in der Sendereihe "Praxis - Religion und Gesellschaft" am 7. Oktober 2020.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.