fax
 
 
 

Missionstag: Die frohe Botschaft und der Krieg in Europa

Der Missionstag im Rahmen der Ordenstagungen 2022 stand unter dem Motto „Die frohe Botschaft und der Krieg in Europa“. Für die perfekte Organisation und die ausgezeichnete Moderation zeichneten Laura Plochberger (ausserordentlich) und Katrin Morales (Jesuitenmission) verantwortlich.

Wir sagen DANKE: Quartier 16 feiert erstes Jahr

Im ersten Jahr seines Bestehens konnte das Quartier 16 in Vöcklabruck bereits 26 Frauen und 15 Kinder helfen. Großzügige Spenden und verlässliche Kooperationspartner machten diese Hilfe möglich, freut sich die Generaloberin der Franziskanerinnen von Vöcklabruck, Sr. Angelika Garstenauer, und sagt von Herzen DANKE!

Die Ambivalenz von Gold – Faszination und Fluch

Bei der weltkirche.tagung am 28. Oktober 2022 erkundeten Sr. Ruth Pucher MC und Sr. Anneliese Herzig mit den Teilnehmer:innen in der Jesuitenkirche die Ambivalenz von Gold. Die beiden Vortragenden appellierten, die Schattenseiten von Gold zu erkennen und beim Kauf und Betrachten von Gold daran zu denken, dass mehr dahintersteckt als eine glänzende Oberfläche.

Sr. M. Cornelia Waldbauer erhält Amstettner Sozialpreis

Sr. M. Cornelia Waldbauer von den Franziskanerinnen Amstetten erhält für die von ihr ins Leben gerufene Aktion "Kauf mehr und schenk es her!" den Sozialpreis der Stadt Amstetten. Seit 2017 wurden in 17 Aktionen knappe 1.800 Bananenschachteln voller Sachspenden und EUR 12.312.92 an Geldspenden gesammelt. 

"Trauerraum" öffnet wieder zu Allerheiligen

Bereits zum achten Mal öffnet der "Trauerraum" im Wiener Schottenstift über Allerheiligen seine Tore: Vom 26. Oktober bis 2. November können Besucher:innen dort in verschiedenen Stationen ihrer Trauer nachspüren, sie verorten und ihr einen Raum geben. 

"Menschenwürde muss einen Wert haben"

Am 18. Oktober ist der Europäische Tag gegen Menschenhandel. Anlässlich dieses Gedenktages hatte die Salvatorianerin Sr. Maria Schlackl bereits am 14. Oktober in den Linzer Wissensturm zur Veranstaltung "Zuhälterei – gestern und heute" mit dem ehemaligen Kriminalhauptkommissar Manfred Paulus geladen.

St. Gabrieler Vortragsreihe: „Transformationen gestalten“

Die St. Gabrieler Vortragsreihe 2022/23 lädt zu Gesprächen mit Aktivist:innen, die inmitten von Krisen und Herausforderungen Veränderungen in unserer Gesellschaft aktiv mitgestalten. Den Auftakt am 17. Oktober 2022 macht der Theologe, Seemann und Autor Jakob Frühmann. Weitere Gäste sind: Sr. Christine Rod, P. Michael Kreuzer, Klaus Schwertner und Anna Kontriner. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.