Pause in der Innenstadt

2013 08 21 QuoVadis Altenburg Lebensraum gestalten TEASERDie Sommerpause im Ordenszentrum Quo Vadis am Wiener Stephansplatz 6  ist vorbei, wochentags von 10 bis 16 Uhr lädt das Quo Vadis nun wieder ein, vorbeizukommen und Pause zu machen.

Im August gibt es die Möglichkeit, montags und donnerstags um die Mittagszeit Benediktinermönchen von Stift Altenburg im Waldviertel zu begegnen. „Meet the monks“ heißt es am Montag, 19. August 2013 um 12 Uhr erstmals mit Abt Christian Haidinger und dem jüngeren Ordensbruder Fr. Clemens Hainzl. Die Mönche gestalten das Mittagsgebet als Atempause und plaudern beim anschließenden Mittagskaffee mit den Vorbeikommenden. Bruder Clemens Heinzl kommt außerdem am Donnerstag, 22. August und am 29. August zu Gebet und Gespräch ins Quo Vadis, Abt Christian Haidinger am Montag, 26. August.

Garten der Religionen

Am Mittwoch, 28. August 2013, hält Pater Albert Groiß von Stift Altenburg einen Vortrag über den Garten der Religionen, den die Benediktiner in Altenburg angelegt haben. Pater Groiß: „Jede Kultur gibt ihre Antwort, jede Religion findet gemeinsame Wegstücke bei der jeweils anderen Religion.“ Mit der Gestaltung des „Gartens der Religionen“ wollen die Altenburger Mönche dem Miteinander der Religionen aus der Sicht des 2. Vaticanums Raum geben und die Besucher zu einem meditativen Rundgang einladen.

www.quovadis.or.at

2013 08 21 QuoVadis Altenburg Lebensraum gestalten WEB

Foto: Stift Altenburg

[ms]