fax
 
 
 

P. Martin Leitgöb neuer Provinzial der Redemptoristen

P. Martin Leitgöb wurde beim derzeit tagenden Provinzkapitel der Provinz Wien-München der Redemptoristen zum neuen Provinzial gewählt. Der gebürtige Niederösterreicher war bereits ab 2019 Provinzvikar.

Der neue Provinzial der Redemptoristen: P. Martin Leitgöb.

Der neue Provinzial der Redemptoristen: P. Martin Leitgöb. (c) CSsR

Beim Provinzkapitel im oberösterreichischen Puchheim wurde P. Martin Leitgöb zum neuen Provinzial für vier Jahre gewählt, trat sein Amt am heutigen 18.01.2023 an und löste damit P. Edmund Hipp ab. Als sein neuer Stellvertreter wurde der 44-jährige P. Fritz Vystrcil gewählt.

Zur Person

Der 50-jährige P. Martin Leitgöb wurde in Eggenburg geboren und studierte in Innsbruck, Wien und Rom Theologie. 2002 schloss er das Studium mit dem Doktorat in Kirchengeschichte ab.

Nach der Ersten Profess bei den Redemptoristen im Jahr 2003, folgte 2007 die Priesterweihe durch Kardinal Christoph Schönborn in Wien. Nach einem Einsatz in Deutschland kehrte er für einen pastoralen Einsatz, vor allem von Maria am Gestade aus, nach Wien zurück.

Von 2012 bis 2020 war P. Martin Leitgöb als Seelsorger für die deutsche Gemeinde in Prag tätig. 2019 wurde er zum Provinzvikar gewählt und übernahm ab 2020 die Aufgaben eines Pfarrers am Schönenberg/Ellwangen (D).


Weiterlesen:

Website der Redemptoristen

[teresa bruckner]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.