fax
 
 
 

Symposium Ordenstheologie: Weg gehen oder weggehen?

Zweimal musste das es pandemiebedingt verschoben werden, nun findet das Symposium Ordenstheologie zwischen 23. und 25. September 2022 im Forum Vinzenz Pallotti Vallendar doch statt. Das Thema "WEGgehen – Gemeinschaften in der Spannung zwischen Ohnmacht und Empowerment“ verspricht spannende Vorträge und Diskussionen.

  20220727 VinzenzForumPallotti

Das Symposium findet im "Forum Vinzenz Pallotti" statt, das zur Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar gehört. (c) Pallottiner

Von 23. bis 25. September findet das Symposium Ordenstheologie zum Thema "WEGgehen – Gemeinschaften in der Spannung zwischen Ohnmacht und Empowerment“ im Forum Vinzenz Pallotti in Vallendar (D) statt. An drei Tagen stehen neben Referaten und Diskussionsrunden auch geistlich-religiöse Angebote auf dem Programm: „Zwischen Ent- und Ermächtigung“ bewegt sich der Vortrag der Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie Margit Eckholt (Osnabrück) über die Situation von Frauen mitten in den Reformbewegungen der Kirche. Die Sießener Franziskanerin und Professorin für Neutestamentliche Exegese und Biblische Theologie Sr. Margareta Gruber (Vallendar) liest die Johannesoffenbarung in Zeichen von Macht- und Missbrauchsdebatten und beleuchtet das Opfertier als Widerstandssymbol. 

Weitere Themen sind der Synodale Weg, Missbrauch und Aufarbeitung, die Rolle der Frauen, aber auch Machtmissbrauch und Amtstheologie. Referent*innen und Moderator*innen dabei sind unter anderem der Pallottiner und Professor für Kirchengeschichte des Altertums, Paul Rheinbay (Vallendar), die Generaloberin der Oberzeller Franziskanerinnen Sr. Dr. Katharina Ganz (Würzburg-Oberzell) und Sr. Christine Rod MC von der Österreichischen Ordenskonferenz.

Der persönliche Austausch, Zeit für Gebet und Innehalten werden ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Veranstalter ist die Arbeitsgruppe Ordenstheologie der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK).

Mehr Infos:

Symposion Ordenstheologie
WEGgehen-Gemeinschaften in der Spannung zwischen Ohnmacht und Empowerment“
Datum: Freitag, 23. September (Beginn: 16.00 Uhr) bis Sonntag, 25. September (Ende: gegen 13.30 Uhr)
Ort: Forum Vinzenz Pallotti,  Pallottistr. 3  |  56179 Vallendar
Kosten: 238 Euro
Anmeldung bis 15. August 2022: www.forum-pallotti.de/kursangebot

 [elisabeth mayr]

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.