Alles Barock im Stift Melk 2021

2020 leider abgesagt, finden sie 2021 wieder wie gewohnt rund um das Pfingstfest statt: Die Internationalen Barocktage im Stift Melk. Am 13. November wurde online das Programm präsentiert. Eines ist klar: BesucherInnen dürfen sich auf einen musikalischen Ausflug durch Europa freuen. 

20200505 stift melk 415077 1280 pixabay

Nach einem Jahr Pause erklingen zu Pfingsten 2021 wieder barocke Klänge im Stift Melk. (c) pixabay

Unter dem Motto "Grand Tour" laden die Internationalen Barocktage Stift Melk von 21. bis 24. Mai 2021 zu einem musikalischen Ausflug durch Europa. Wie der künstlerische Leiter Michael Schade anlässlich der virtuellen Programmpräsentation erklärte, wolle man damit an die in der Barockzeit übliche Gepflogenheit in adligen Kreisen anknüpfen, die jungen Söhne und Töchter auf eine lange Reise durch Italien, Spanien, Mitteleuropa und ins Heilige Land zu schicken und diesen Schritt zum Erwachsenwerden mit intensiven Studien des kulturellen Erbes zu kombinieren. Vor allem sei es darum gegangen, sich diese Inspirationen zu eigen zu machen und in die heimische Gesellschaft zu integrieren.

Statt Daheimbleiben ruft die Ferne

"Nicht selten gehörten dem mitgeführten Gefolge auch Musiker an, die so die Gelegenheit bekamen, neue musikalische Stile nach Hause zu bringen und etwas Eigenes daraus zu machen", erklärte Schade. Nach den Einschränkungen des Jahres 2020 gelte: "Die Barocktage 2021 packt nun wieder das Fernweh".

Eröffnet wird das Festival am 21. Mai in der Stiftskirche mit Monteverdis Marienvesper, interpretiert vom Concentus Musicus Wien und dem Ensemble Aedes unter der Leitung von Pablo Heras-Casado. Michael Schade wird dabei als Sänger zum Einsatz kommen. Weiters auf dem Programm: die Erforschung des vorklassischen Europas sowie der Quellen von Mozarts Inspiration durch das L'Orfeo Barockorchester unter der Leitung von Michi Gaigg. Die Darmstädter Barocksolisten widmen sich mit Dirigent Daniel Cohen und den Sängerinnen Sonia Prina und Shaked Bar dem Vermächtnis von Christoph Graupner. Bespielt werden neben der Stiftskirche auch das Sommerrefektorium sowie der Kolomanisaal und die Melker Pfarrkirche.

Ein besonderer Akzent liegt 2021 auch auf der Jugendförderung: Das coronabedingt verschobene Finale des Internationalen Johann-Heinrich-Schmelzer-Wettbewerbs für junge Talente wird im Zuge des Festivals nachgeholt. Ein Kinderprogramm ist ebenfalls vorgesehen. Wegen der aktuellen Pandemie-Situation wurden zwei Festivalversionen geplant, im Frühjahr 2021 soll über die definitive entschieden werden.

Quelle: Kathpress


Weiterlesen

Kuppel von Stift Melk renoviert

Schrittweise Öffnung im Stift Melk

Sensationsfund im Stift Melk: Erotisches Gedicht aus dem Jahr 1300 entdeckt

 

[elisabeth mayr]