Steyler Missionare setzen gemeinsame Schwerpunkte

2013 02 08 SteylerMissionare vonGadek 02 klein f TeaserVon 4. bis 6. Feber versammelten sich Steyler Missionare der österreichischen Ordensprovinz zu den traditionellen ‚Provinztagen‘, die unter dem Motto „Schwerpunkte setzen“ standen.

Von Dornbirn bis Kroatien reisten fast vierzig Steyler Missionare an, um im Exerzitien- und Bildungshaus St. Gabriel ihre Erfahrungen im missionarischen Einsatz auszutauschen. Dies stand unter dem Motto: ‚Heilsam wirken in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft‘. Ausgehend von der Heiligen Schrift bedachten sie zunächst ihre vielfältigen Erfahrungen in der Seelsorge und in besonderen Apostolaten wie der Migrationsarbeit und tauschten sich darüber aus.

Ein weiteres Thema war die Situation unserer Zeitschriften, die es zusehends schwieriger haben. Auch die Zukunft des großen Missionshauses St. Gabriel war Thema. Der neu gegründete Immobilienfond St. Gabriel, eine Tochtergesellschaft der Ordensprovinz, wurde vorgestellt und konkrete Pläne der Umgestaltung wurden dargelegt.

2013 02 08 SteylerMissionare vonGadek klein f web
Die Mitbrüder waren dankbar für die Begegnungen, für die Informationen, sowie für die Methode, sich für einzelne Fragen ausreichend Zeit zum Gespräch zu nehmen. Pater Severin Korsin, Jugendseelsorger in Dornbirn zog folgendes Resümee: „Es war spannend und schön, das Miteinander zu erleben“.

[Franz Pilz SVD/ms]