Adventmarkt des KH der Barmherzigen Brüder Eisenstadt erbrachte 12.000 Euro

Am 25. Dezember 2019 stand das endgültige Ergebnis fest: Der Adventmarkt des KH der Barmherzigen Brüder Eisenstadt erbrachte die stolze Summe von rd. 12.000 Euro. Mit dem Erlös unterstützt der Pastoralrat des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Eisenstadt drei Projekte in Eisenstadt und Umgebung und die Roten Nasen Clowndoctors.

20191227 KHBBE Adventmarkt 700

V.l.n.r.: Catharina Flieger, Birgit Machtinger (Feel Again), Ärztlicher Leiter Prim. Dr. Martin Wehrschütz, Prior P. Daniel Katzenschläger, Direktor Robert Maurer, Pastoralratsvorsitzende Bettina Hanel, Angelika Klug (Verein HPE), Direktorin Charlotte Toth-Kanyak (Volksschule Eisenstadt), Pflegedirektorin Brigitte Polstermüller. (c) BB Eisenstadt

„Es ist gut zu wissen, dass die Spenden für konkrete Projektvorhaben und bedarfsgerecht hier in der Umgebung eingesetzt werden,“ würdigte Prior P. Daniel Katzenschläger die Verdienste des Pastoralrates und die Auswahl der sozialen Projekte.

Mit jeweils 2.000 Euro ist die Finanzierung folgender Projektvorhaben gesichert:

* Volksschule Eisenstadt setzt das interaktive Projekt „Mein Körper gehört mir“ um. Schülern der 4. Klassen wird unter professioneller Anleitung näher gebracht, wie sie zur ihrer eigenen Sicherheit beitragen können. Stellvertretend übernahm Volksschuldirektorin Charlotte Toth-Kanyak den Spendenscheck.

* Feel-Again-Workshops: Make-up Artist Catharina Flieger und die Fotografin Birgit Machtinger bieten kostenfreie Make Up Kurse für an Krebs erkrankte Frauen an. Damit wollen sie Frauen zu neuem Selbstwertgefühl verhelfen. Profifotografin Birgit Machtinger setzt die Frauen beim Fotoshooting gekonnt in Szene.

* Für den Verein „Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter“ (HPE) übernahm Angelika Klug den Spendenscheck. Der Beitrag wird für Kinder psychisch kranker Eltern eingesetzt, um ihnen Psychotherapeutische Begleitung zu ermöglichen.

* Ein weiterer Spendenbeitrag ergeht an die Rote Nasen Clowndoctors, die bereits seit über 30 Jahren in der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde, der Kinderambulanz und der HNO Station im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Eisenstadt Menschen ein Lachen schenken und mit der Kraft des Humors für fröhliche Momente sorgen.

[rsonnleitner]