Ein neuer Abt in Admont

abt gerhard hafner 120Die Mönchsgemeinschaft Admonts hat in demokratischer und geheimer Wahl ihren neuen Oberen gewählt: Pater Gerhard Hafner. Er bekleidete bisher das Amt des Priors, ist Pfarrer von Admont und Kirchenrektor in der Abteikirche.

 

Die heutige Abtwahl fand unter dem Vorsitz des Präses der Österreichischen Benediktinerkongregation, Abt Christian Haidinger OSB statt.

Nicht jeder kann für dieses Amt kandidieren, zur Abtwahl zugelassen ist jeder Mönch mit abgelegter Ewiger Profess, empfangener Priesterweihe und vollendetem 30. Lebensjahr.

Abt Gerhard, geboren 1964 stammt aus der Pfarre Trieben (Diözese Graz Seckau) und studierte Theologie in Graz wo er 1990 in der Kathedrale zum Priester geweiht wurde. Im Jahr 1994 trat er ins Stift Admont ein und legte 1999 seine Feierliche Profess ab.

Abt em. ist Bruno Hubl, der im März seinen 70. Geburtstag feiern wird. Die Statuten der Österreichischen Benediktinerkongregation legen fest, dass Äbte dann ihr Amt zur Verfügung stellen müssen und die Konvente einen neuen Abt zu wählen haben.

Stift Admont

 

[mp]