Tiroler Frauenorden bestätigen Regionalleiterin im Amt

2014 02 09 Sr EberharterDie in der Diözese Innsbruck vertretenen Frauenorden haben eine neue Regionalleitung gewählt. Vorsitzende bleibt die Provinzvikarin der Tertiarschwestern des heiligen Franziskus, Sr. Maria Luise Eberharter.

Die Regionalverantwortliche für das "Werk der Frohbotinnen Batschuns" und Ordensreferentin der Diözese Innsbruck, Friederike Hafner, wurde erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Dem neu bestellten Leitungsteam gehören darüber hinaus die Generaloberin der Barmherzigen Schwestern in Zams, Sr. Gerlinde Kätzler, und die Generaloberin der Schwestern vom Heiligen Kreuz, Sr. Patrizia Schmidt, an.

Die Wahl fand in der vergangenen Woche unter dem Vorsitz der Generalsekretärin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, Sr. Cordis Feuerstein, bei den Barmherzigen Schwestern in Innsbruck statt.

Quelle Foto: Tertiarschwestern

[rs]