fax
 
 
 

News

Salvatorianerin Melanie Wolfers ist Bestsellerautorin

Feminismus hält  Melanie Wolfers für „sehr notwendig“. „Ich halte auch Frauenquoten für notwendig. Die katholische Kirche wird von Frauen getragen, aber das spiegelt sich nicht strukturell wider, und das halte ich für fatal und schlecht“, so die Autorin des Bestsellers "Trau dich, es ist dein Leben". Der Ausschluss von Frauen aus Leitung und geistlichem Amt sei schlicht kontraproduktiv für die Verkündigung des Evangeliums. Religion.ORF.at hat mit ihr ausführlich gesprochen. #wach

KarmelExerzitien Online im Advent 2018

Die Karmeliten und die Edith Stein Gesellschaft Österreich bieten auch in diesem Jahr wieder die Option von Online Exerzitien während der Adventszeit an. Wer sich dazu anmeldet, erhält für die Dauer der Exerzitien jeweils am Freitag vor jedem Adventsonntag ein eMail mit dem Sonntagsevangelium, einem Impuls aus der Tradition des Karmel, einem Video, Alltagsanregungen etc. 

Apostolischer Nuntius verabschiedet sich in Ruhestand

Nach eigenen Angaben möchte Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen seinen Ruhestand in seinem Heimatort Brig im Schweizer Wallis verbringen. Auch sein Bruder lebt dort.  Beginnend mit 1. Dezember und bis zur Ernennung und Akkreditierung eines neuen Apostolischen Nuntius führt Nuntiaturrat George Panamthundil als Geschäftsträger interimistisch die Apostolische Nuntiatur in Wien. Bis auf Kardinal Schönborn wurden alle derzeit amtierenden österreichischen Diözesanbischöfe in der Amtszeit Zurbriggens vom Papst auf ihre Bischofsstühle berufen.

Stift Altenburg ist Maecenas-Preisträger 2018

Zum 30. Mal wurde der Österreichische Kunstsponsoringpreis „Maecenas“ vom unabhängigen Wirtschaftskomitee „Initiativen Wirtschaft für Kunst“ und vom ORF an "Unternehmer und Unternehmen für die Förderung von Kunstprojekten" in verschiedenen Sparten vergeben. Den "Preis der Jury" 2018 erhielt das Benediktinerstift Altenburg gemeinsam mit Herta und Konrad Arnold für die Kunstsammlung Arnold.

Don Bosco Schwestern: Weltweit im Einsatz für die Menschenrechte

Anlässlich der Menschenrechtserklärung der Vereinten Nationen vor 70 Jahren am 10. Dezember 1948 rufen die Don Bosco Schwestern zur Bildung und Begleitung junger Menschen, insbesondere zur Stärkung von Mädchen auf.

IMAS-Studie: Orden können Lebensorientierung bieten

In einem Pressegespräch am 4. Dez 2018 im Quo Vadis in Wien hat der Senior Research Direktor von IMAS International Paul Eiselsberg die Ergebnisse einer repräsentativen Befragung der österreichischen Bevölkerung präsentiert. "Die Wahrnehmung der Ordensgemeinschaften in Österreich" war der Fokus der Befragung. Eiselsberg: "50 % der Bevölkerung ist auf Orientierungssuche. Das ist ein Zeichen unserer Zeit und Orden können sich hier viel mehr in der Lebensorientierung entlang von Lebensphasen zeigen." #wach Zum Nachhören

"Prophetische Präsenzen": SUMMARY zum Ordenstag und den Herbsttagungen 2018

Vom 26. bis 29. November 2018 fanden die Herbsttagungen 2018 der Ordensgemeinschaften Österreich im Kardinal König Haus in Wien statt. Das Motto der Tagung lautete "Prophetische Präsenzen". Vier intensive, wache und kritische Tage, die nicht nur höchst interessante Vorträge, Diskussionen und Gespräche brachten, sondern auch in einer Resolution gegen das Mindestsicherungspaket der österreichischen Bundesregierung mündete.
Hier eine Zusammenfassung der entstandenen Texte, Audios, Fotos und Videos. #ProphetischePräsenzen #otag18 #wach

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok