fax
 
 
 

News

Keine kurzgedachten Lösungen zum Tag der Jugend

„Rund 30 Millionen Kinder und Jugendliche sind heute weltweit auf der Flucht. Sie sind täglich Gefahren in ihrer Sicherheit und Gesundheit ausgesetzt. Wenn wir in diesem Jahr am 12. August den Internationalen Tag der Jugend begehen, sind wir als Kirche gefordert, diesen jungen Menschen zu helfen“, sagt Salesianerbruder Günter Mayer, Geschäftsführer der Don Bosco Mission Austria.

Christlich-islamischer Dialog in Stift Altenburg

Vom 29. Juli bis zum 18. August findet derzeit schon zum 6. Mal die Sommeruniversität für christlich-islamischen Dialog in Stift Altenburg statt. 30 Studierende aus 13 Ländern und allen Kontinenten - darunter 20 Stundentinnen und zehn Studenten - leben und lernen gemeinsam, diskutieren aktuelle Fragen des interreligiösen und interkulturellen Dialogs aus theologischer, rechts- und sozialwissenschaftlicher Sicht und schließen Freundschaften. 

Klarissen Brixen: Sr. Klara Maria Oberkofler als Äbtissin wiedergewählt

Nach der Mitte Juli 2018 erfolgten Visitation durch Franziskanerprovinzial P. Oliver Ruggenthaler tagte das Wahlkapitel des Klarissenkonvents in Brixen in Südtirol. Dabei wurde Sr. Klara Maria Oberkofler als Äbtissin wiedergewählt.

#Ordenszeitschrift: Jesuiten

Die 28 Seiten umfassende Zeitschrift trägt den Untertitel „Mitteilungen der österreichischen Jesuiten“. Das Magazin erscheint im Format C4 viermal im Jahr.

Don Bosco Fußballprojekt gegen die Gefahren des Slums

In Kolumbien sind Drogen und Kriminalität weit verbreitet. Viele Jugendliche sind arbeitslos und ohne Zukunftsperspektiven. Der 17-jährige Andres Felipe aus Medellín will dieser Aussichtslosigkeit entfliehen – seine Fußballbegeisterung und das Sportprojekt „Dad Bosco“ helfen ihm dabei. Es ist ein Proekt der Salesianer Don Boscos für benachteiligte Kinder und Jugendliche und besteht seit 1965.

PREIS DER ORDEN 2018 mit 12.000 EUR dotiert

Für engagierte soziale, journalistische, künstlerische oder wirtschaftliche Leistungen an der Schnittstelle zwischen Ordensgemeinschaften und Gesellschaft wird im Jahr 2018 zum vierten Mal der "Preis der Orden" ausgeschrieben. Er ist mit € 12.000,- dotiert.

P. Vinzenz Wohlwend leitet als Administrator die Abtei Wettingen-Mehrerau

Papst Franziskus hat den Rücktritt des Abts der Zisterzienserabtei Mehrerau, Anselm van der Linde, angenommen und zugleich P. Vinzenz Wohlwend als Apostolischen Administrator bestätigt. Er wird das Kloster bis zum Amtsantritt des neuen Abts führen. P. Wohlwend, bisher Prior der Abtei, ist seit 1. Juli 2018 auch Vorsitzender der Regionalkonferenz der Männerorden in der Diözese Feldkirch.

Videos

Ordenstag 2018

Der goldene Reichtum der Klöster

Ordensrallye - Entdeckungsradtour durch die Wiener Ordenslandschaft

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok