fax
 
 
 

News

Dank für neue Priesterberufungen

Am 9. Oktober 2019 um 18.00 Uhr findet im Stephansdom der Dankgottesdienst für die Priesterberufungen des heurigen Weihejahrgangs statt. Großer Dank gilt dabei auch den vielen Ordensgemeinschaften, die mit ihren finanziellen Beiträgen die Priesterseminaristen während ihres Studiums unterstützt haben. Auch die heuer geweihten Ordenspriester, deren Gemeinschaften im Bereich der Erzdiözese Wien liegen, oder die nach ihrer Weihe in eine Niederlassung in Wien gewechselt sind, werden erwartet. Alle Ordensfrauen und -männer sind herzlich zur Mitfeier und anschließenden Agape ins Begegnungszentrum der Orden, das Quo Vadis? am Stephansplatz, eingeladen.

Neustart ist keine Frage des Alters

Am „Internationalen Tag der älteren Menschen“ (1. Oktober) gaben die Elisabethinen rund 100 Gästen Einblicke in das Kloster. Anneliese Rohrer sprach in ihrem Vortrag über „Neustart ist keine Frage des Alters“.

"Waches Bewusstsein für die Nöte der Zeit"

Kardinal Christoph Schönborn hat den Einsatz der Schwesterngemeinschaft "Caritas Socialis" im Kampf gegen Not und Armut gewürdigt. Die vor 100 Jahren - am 4. Oktober 1919 - durch die selige Hildegard Burjan (1883-1933) gegründete "Caritas Socialis" zeichne sich durch ein "waches Bewusstsein für die Nöte der Zeit" aus, das sich nicht in Mitleidenschaft erschöpfe, sondern in die aktive Bekämpfung von Not und Armut münde, betonte der Wiener Erzbischof bei einem Gottesdienst aus Anlass des 100-Jahr-Jubiläums am Donnerstag in der Wiener Servitenkirche. Maßstab für das Handeln der "Caritas Socialis" sei bis heute der Ruf Jesu "Kommt alle zu mir, die ihr mühselig und beladen seid!" (Mt 11,28); dies entspreche auch der "Spur des Franziskus", dessen Gedenktag am 4. Oktober ebenfalls begangen wird.

Historische Klosterbibliotheken sind Gesamtkunstwerke

Es waren Klöster, in denen die ersten Schreibschulen enstanden. Später wurden aus diesen mittelalterlichen Schreibstuben barocke Bibliotheken, mit wertvollen Inkunabeln und Handschriften. Dort wurden sie Jahrhunderte lang genutzt, aber auch bewahrt und können noch heute besichtigt werden. Klösterreich lädt ein, die barocken Bibliotheksäle zu besuchen und sich überraschen zu lassen: Von der Fülle an gebundenen Bänden aber auch von der Architektur der verschiedenen Bibliotheksräume: "Hier geht es um Kostbares, um eine Welt von Büchern, die bei den Besuchern Ehrfurcht und Respekt einfordert." 

Kulturelles Erbe in guten Händen

Kultur spielt in allen Ordensgemeinschaften, von den großen Stiften bis zu kleinen Gemeinschaften eine tragende Rolle. Das unterstreicht die Leiterin des Referats für Kulturgüter der Orden, Karin Mayer, im FURCHE-Gespräch. Auch die Kultur- und Kunstvermittlung an Besucher wird ein immer bedeutenderer Punkt "Manchmal ist es auch notwendig, dass ein Kirchenraum mit seiner Ausstattung grundlegend erklärt werden muss. Was ist ein Altar?... Es geht wirklich um Basics"

Europas Kirche muss bescheidener werden

Die Kirche in Europa wie auch weltweit muss "missionarischer" werden - was ein Sich-Zurücknehmen und verstärktes Hinhören auf Probleme der Menschen miteinschließt: Das hat der Generalsuperior der Steyler Missionare, P. Paulus Budi Kleden (53), am Mittwoch in einem Wiener Pressegespräch anlässlich des am Dienstag begonnenen "Außerordentlichen Monats der Weltmission" hervorgehoben. Virulent werde dies auch bei der am Sonntag beginnenden Amazonien-Synode, die Antworten auf "drei brennende Fragen geben müsse: Die nach dem Umgang mit ethnischen Minderheiten, deren Lebensraum und der Umwelt, nach dem Erbe des Kolonialismus und nach den kirchlichen Diensten." 

Bernhard Mayrhofer zum Propst von Vorau gewählt

P. Bernhard Mayrhofer CSRA wurde von den Augustiner Chorherren von Stift Vorau zum neuen Propst gewählt. Der erst 32-Jährige folgt damit Propst P. Gerhard Rechberger als 56. Propst des Konvents nach. Die Wahl wurde am Mittwoch, den 2. Oktober unter Vorsitz des Generalabtes Johann Holzinger, Propst des Stiftes St. Florian, abgehalten.

Videos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok