80 Kurzgeschichten zum Schmunzeln

 120 Cover Pater Martin3 c FreyaVerlagDem Franziskanerpater Martin Bichler gehen die Geschichten offenbar nie aus. Rechtzeitig vor Weihnachten - und als „Abschiedsgeschenk“ an seine langjährige Pfarre Enns -  erscheint das dritte Buch des beliebten Franziskaners.

Darin erzählt Pater Martin, wie er mit einem Rucksack voll Waffen in Assisi unterwegs ist, als Clown im Fernsehen auftritt, mit einem Hammer eine Braut rettet, einen Altar in Brand setzt, in der Mülltonne abtaucht, nachts am Friedhof einen Italiener ausgraben lässt, sich mit Enten im Taufbecken vergnügt und im Altersheim Ball spielt. Rund 80 neue Kurzgeschichten über den beliebten Franziskanermönch aufgeschrieben hat Florian Kobler. Illustriert ist das Buch Michael Wansch. Das Buch erschien am 20. November im Freya Verlag und kann dort, aber auch in jeder Buchhandlung bestellt werden.  

Martin Bichler, geboren 1967 in Lienz, wuchs mit seinen drei Geschwistern auf einem Bergbauernhof in Untertilliach in Osttirol auf. Nach der Hauptschule im Lesachtal besuchte er das Gymnasium in Telfs. Er freundete sich mit jungen Franziskanern an und entschied sich im Jahr 1986 in den Orden einzutreten. Sein Theologiestudium verbrachte Martin in Salzburg und ein Jahr lang auch in Jerusalem. Sein Pfarrpraktikum absolvierte er in Reutte. Nach der Priesterweihe war er zehn Jahre lang in der Pfarre Villach-St. Nikolai tätig. Im Jahr 2004 wechselte er nach Innichen in Südtirol, vier Jahre später nach Enns in Oberösterreich und im Herbst 2017 nach Lienz in Osttirol. Aufgrund seines Studiums zählt er inzwischen zu den Experten des Heiligen Landes und bietet in regelmäßigen Abständen Pilgerreisen nach Israel und Assisi an. In der Bevölkerung ist Martin vor allem für seine fröhlich-offene Art und seine vielen humorvollen Erlebnisse bekannt.

Florian Kobler, geboren 1988 in Linz, aufgewachsen in Enns/Ennsdorf, studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft an der Universität Wien und arbeitet als Journalist für den ORF. 

Michael Wansch, geboren 1988 in Steyr, aufgewachsen in St. Valentin, zog schließlich für sein Lehramtsstudium in den Fächern Musik und Englisch nach Wien. Neben Beruf und Studium widmete er sich immer auch seiner Leidenschaft für Grafik und Illustrationen. Das Buch „Pater Martin 3“ illustrierte er mit mehr als  30 Zeichnungen. 

Pater Martin 3 (Buchlink) - Bitte regional kaufen!

[fk]

 

AufbruchBewegt 180

junge 180

20171108 PA AubruchBewegt msc 1 180

otag180