Frauenorden

Schwestern von der Heiligsten Eucharistie

(Eucharistieschwestern)

Friedenstraße 5
5033 Salzburg/Herrnau

Tel.: 0662/620423
Fax: 0662/620423-4

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: http://www.eucharistie-schwestern.at

 

Kurzbeschreibung:

Wie unser Name andeutet, ist die heilige Eucharistie Mitte unseres Lebens, Herzmitte unserer Gemeinschaft und Kraftquelle, die uns nährt, um im Geiste Jesu Christi ein Leben nach dem Evangelium zu führen. Die drei Gelübde Armut, Jungfräulichkeit und Gehorsam sind uns Hilfe, um als Beschenkte mit anderen zu teilen und durch die persönliche Verbundenheit mit Christus vielen Menschen „Schwestern zu sein“ und um in Mitverantwortung den Auftrag und das Wirken der Gemeinschaft mitzutrage. Im Dasein für die Menschen wollen wir auf Christus in der Eucharistie, auf seine Liebe und Nähe in unserer Mitte hinweisen.

Unsere Gründerin ist Mutter Maria Annuntiata Chotek. Der Glaubensschwund, die Amtsniederlegung vieler Priester und die Orientierungslosigkeit durch die politischen Unruhen und den gesellschaftlichen Umbruch nach dem Ersten Weltkrieg wurden für sie zur Herausforderung, sich für die Wiederverchristlichung ihrer böhmischen Heimat einzusetzen. Bischof Dr. Josef Groß aus Leitmeritz unterstützte und förderte die Gründung der Gemeinschaft, die am 21. November 1937 kirchlich anerkannt wurde. 1946 mussten wir Schwestern Böhmen verlassen und fanden in Salzburg eine neue Heimat.
Heute wie damals sehen wir unseren wesentlichen Auftrag in der Mitarbeit im pastoralen Dienst. Wir sind in der Pfarrseelsorge, in der Kinder- und Jugendarbeit, im Religionsunterricht, in der Erwachsenenbildung und Seniorenbegleitung tätig. Auch Hostienbäckerei, Familienhilfe und Hauskrankenpflege sind Einsatzgebiete.

ADRESSE IN ÖSTERREICH:

Friedensstr. 5
5033 Salzburg

 

20170323 Kloster Pupping 54 GereichtigkeitGeht 180

5vor12 180 1

miachelb play 180

pupping video 180