Orden und Wissenswertes

Ordensgemeinschaften stellen als #Ordenskirche einen wesentlichen und eigenständigen Teil der Katholischen Kirche in Österreich dar. Sie tragen Seelsorge und soziale Einrichtungen, unterhalten Schulen und Kindergärten, betreiben Krankenhäuser, halten kulturelles Erbe lebendig und sind ArbeitgeberInnen in diversen Wirtschaftsbetrieben. Die über Jahrhunderte praktizierte Internationalität lässt Ordensleute seit jeher global denken und lokal handeln.

450 Triummulierat 04 2013

In Österreich gibt es 105 Frauenorden, ihnen gehören 3.900 Ordensfrauen an. In den 85 Männerorden leben 1.950 Ordensmänner.

450 Schlägl IMG 8303

Ordensgemeinschaften sind meist synodal verfasst, sie wählen ihre VerantwortungsträgerInnen. Das Leben in Gemeinschaft und die Ausrichtung an den Ordensgelübden macht die Orden seit jeher frei, als Antwort auf gesellschaftliche und kirchliche Entwicklungen Neues auszuprobieren und Spuren in die Zukunft zu legen.

Größere Kartenansicht

Zufallsbilder