Kultur & Dokumentation

Markgraf Leopold III. Babenberger – der Heilige – Gründer und Stifter von Heiligenkreuz

Die Darstellungen des hl. Leopold im Stift Heiligenkreuz sind aus unterschiedlichen Epochen und Stilrichtungen. Von der Skulptur, über die Malerei (Fresko und Leinwand) bis hin zum neuzeitlichen Reliquiar finden sich viele bildliche Zeugnisse des Landesherrn aus der Familie der Babenberger bei uns in Heiligenkreuz. Einer der neuesten Zugänge ist das Zylinderreliquiar aus der Hand des Goldschmieds Kurt Leo aus Wien Ottakring (Ende 20. Jh.). Von besonderem Interesse kann die Büste von Rose Keller sein, die sie im Jahre 1936 fertigte und die heute im Gartensaal der historischen Stiftsbibliothek aufgestellt ist. Im Refektorium befindet sich ein Fresko, für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, das als Stichkappe den Markgrafen Leopold III. zeigt und ihn als Gründer ausweist. Da wir unsere ganze weltliche Existenz der Stiftung des hl. Leopold verdanken, feiern wir diesen österreichischen Heiligen an seinem Festtag dem 15. November in ganz besonderer Weise.

[Text und Bilder: Kustos P. Roman Nägele OCist]

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.