Kultur & Dokumentation

Kirchenpädagogik – die Methode macht’s

"Nicht das Vielwissen sättigt die Seele, sondern das Verspüren und Verkosten der Dinge von Innen her.", legt der Hl. Ignatius von Loyola nahe. Doch wie gelingt ein neues Erleben des Kirchenraumes? Dabei helfen kirchenpädagogische Methoden, von denen nun einige verschriftlicht als Downloads zur Verfügung stehen – und die Sammlung wird laufend erweitert.

Himmlische Seelen - Knöcherne Juwelen

Warum verehren Menschen Heilige? Warum stiften und schenken sie ihnen Altäre, Kirchen und Klöster? Woher kommen die Informationen über das Leben der Heiligen - sind sie Wahrheit oder Mythos? Die aktuelle Ausstellung im Museum am Dom in St. Pölten setzt sich mit diesen Fragen auseinander.

Museumskustoden-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Am 16. Juli feierte Iris Forster, Mitarbeiterin des Büros der Ordensgemeinschaften, den erfolgreichen Abschluss des 15. NÖ Museumskustodenlehrganges.

Neues Leben im ehemaligen Kapuzinerhospiz Ried im Oberinntal

Das vormalige Kapuzinerkloster in Ried im Oberinntal wird von der dortigen Pfarre revitalisiert und soll als geistlich-soziales Zentrum genützt werden. Neben Platz für Pfarre, Jugend und Kultur gibt es auch acht Pilgerzimmer. Auch die Bibliothek wurde wieder mit Büchern befüllt und ist neues Herzstück des Klosters.

Das flämische Altarretabel in der Deutschordenskirche St. Elisabeth in Wien

In der Zeitschrift "Deutscher Orden" Heft 1/2021 berichtete Natalia Zborka über ihre jüngsten Forschungsergebnisse zum flämischen Flügelretabel mit geschnitztem Schrein und bemalten Flügeln aus dem 16. Jahrhundert in der Deutschordenskirche Wien.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.