fax
 
 
 

Europäisches Ordenstreffen: Konstruktive Tagung trotz Corona

Kardinal Braz de Aviz: Aufruf zu verstärkter Zusammenarbeit der Ordensgemeinschaften. Berufungspastoral: selbstbewusst das Lebensmodell als Ordensgemeinschaft ausstrahlen. Und den Ängsten der Welt den Glauben an die Lebenszusage Gottes entgegensetzen.

Seelsorge geht auch durch den Magen

Klemens Maria Hofbauer ist nicht nur der Stadtheilige Wiens, er war auch gelernter Bäcker und galt als Grenzgänger und Überwinder, seien es geografische oder Mentalitätsgrenzen gewesen. Die Sozialfürsorge war sein Steckenpferd und so transportierte er Lebensmittel unter seiner Soutane zu den Armen am Rande der Gesellschaft. Die Klemensweckerl heute werden ebenfalls zu Charity-Zwecken gebacken.

Schöne Kirche!

Am 6. 3. 2020 präsentierten die Österreichische Bischofskonferenz und die Österreichische Ordenskonferenz ein Kunstpflegehandbuch mit Titel „Schöne Kirche“ und überreichte es den MesnerInnen.

Ordensgemeinschaften starten polarisierende Serie zum Weltfrauentag

Ausgehend von der konfrontativen Ordensfrauenzeitschrift „JETZT“, die 1968 in Österreich gegründet wurde, prüfen Ordensfrauen und Ordensmänner die Anliegen von damals unverblümt im Heute.

"Salzburger Armenbibel" erscheint neu als Faksimile-Druck

Ein prominentes Beispiel einer "Biblia pauperum" wird nun als Faksimile-Druck im Verlag Anton Pustet neu aufgelegt: Es handelt sich um die "Salzburger Armenbibel", die Handschrift a IX 12 aus dem Benediktinerstift St. Peter in Salzburg.

Ordensfrau stößt interreligiösen Abend an

Gestern fand die Ausstellung „essentials“ von Sr. Heidrun Bauer im Bildungszentrum St. Bernhard statt. Zur Eröffnung fand ein interreligiöses Dialoggespräch rund um das Thema #Loslassenbefreit statt.

€ 4.500 Spende an Beit Emmaus

#wach sein war 2019 der Schwerpunkt der Ordensgemeinschaften. Höhepunkt und Abschluss bildete das Charity-Foto-Projekt des Medienbüros, das #wache Aufmerksamkeit für das Ordensleben in Österreich generierte. Der Erlös aus dem Bilderverkauf von € 4.500,- wird heute an das salvatorianische Pflegeheim "Beit Emmaus" in Palästina überwiesen. 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.