Suche im Kulturkalender

studientag_quad.JPG

Studientag 25.1.2021: Bildbestände im Spannungsfeld von Öffentlichkeit und Recht

25.01.2021
 

In unseren Archiven werden bildliche und audiovisuelle Medien oft stiefmütterlich behandelt – sie liegen unbenutzt in den Depots, weil ihre Bestandserhaltung schwierig war und ihre Veröffentlichung mit rechtlichen Hürden verbunden ist.

Es handelt sich bei unseren „Bildarchiven“ häufig um Massenbestände unterschiedlicher Trägermedien, die wohl kurzlebiger sind als die meisten schriftlichen Archivalien, dafür aber umso öffentlichkeitswirksamer wären. Viele Archive möchten mit ihren Bildbeständen online stärker vertreten sein, aber die Unsicherheit, ob bzw. welche Abbildungen gezeigt werden dürfen, ist groß. In praxisbezogenen Vorträgen aus kirchlichen Archiven werden konkrete Erfahrungen im Umgang mit Bildbeständen von bestandserhaltenden Maßnahmen bis hin zu Benutzbarkeit durch die Öffentlichkeit geschildert. Praktische Tipps zur Archivierung und kostengünstige Möglichkeiten zur Präsentierung sollen vor allem auch kleineren Archiven mit knappen Ressourcen dienlich sein.

Veranstalter
Fachgruppe der Archive der anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften im Verband Öst. Archivarinnen und Archivare (VÖA)
Bereich Kultur und Dokumentation der Ordensgemeinschaften Österreich
ARGE der Diözesanarchive Österreichs
Archiv der Erzdiözese Salzburg

Tagungsformat
Die Tagung findet online (via Zoom) statt. Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Programmfolder zum Download hier.

Anmeldung
Bitte melden Sie sich bis 20. Jänner 2021 unter folgendem Link an: https://www.ordensgemeinschaften.at/anmeldung-studientag-2021

Bitte schicken Sie vorab Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge um eine gute Vorbereitung zu ermöglichen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen finden Sie hier