Das Zeitschriftenarchiv der Orden in St. Peter - Aktuelle Übersicht online

Die Ordensgemeinschaften Österreich haben 2014 in Kooperation mit der Erzabtei St. Peter in Salzburg ein „Zeitschriftenarchiv der Orden“ errichtet. Eine aktuelle Liste der vorhandenen Bestände ist jetzt online.

Wissen um Ordenskultur für die Nachwelt sichern

Im "Zeitschriftenarchiv der Orden" in St. Peter werden Zeitschriften, Magazine und Mitteilungsblätter, die von österreichischer Ordensgemeinschaften herausgegeben werden und Charakter einer Chronik haben, gesammelt und auf Dauer aufbewahrt. Viele Ordensgemeinschaften geben ihre Zeitschriften schon seit vielen Jahrzehnten heraus. Es sind oft sehr traditionsreiche Blätter, und besonders die älteren Ausgaben sind oft rar und in öffentlichen Bibliotheken nicht zu finden. Die dauerhafte Aufbewahrung der Zeitschriften ist ein großes Anliegen, denn die Zeitschriften geben Auskunft über das Leben und Wirken der Orden in der Gesellschaft und halten dies für die Nachwelt fest. Aus diesem Grund stellen sie wichtige Zeitdokumente aus der Mitte des Ordenslebens dar.

(Kein) Mut zur Lücke

In St. Peter werden neben den aktuell erscheinenden Zeitschriften auch deren ältere Vorgängerzeitschriften archiviert. Der Bestand an Zeitschriften in St. Peter ist schon sehr umfangreich und wird in platzsparenden Kompaktanlagen gelagert. Dennoch weisen manche Zeitschriften Lücken auf, die nur einzelne Hefte oder auch ganze Jahrgänge betreffen können. Wir arbeiten daran, diese Lücken zu schließen.

zeitschriftenarchiv foto2a

Aktuelle Übersicht

Eine aktuelle Übersicht über den vorhandenen Bestand des Zeitschriftenarchivs der Orden ist auf der Website der Bibliothek der Erzabtei St. Peter online einsehbar (im pdf-Format, Stand: Sept. 2020). Diese Liste wird bei Neuzugängen in regelmäßigen Abständen aktualisiert.

Der Bestand ist auch im Bibliothekskatalog von St. Peter im Österreichischen Bibliothekenverbund nachgewiesen: www.obvsg.at/kataloge

Vor dem Aussondern bitte nachfragen

In vielen Ordenshäusern lagern größere oder kleinere Mengen an gedruckten Ordenszeitschriften, meist jene der eigenen Ordensgemeinschaft, aber oft auch Ausgaben aus anderen Häusern. Wenn diese in den Ordenshäusern überzählig sind, nicht mehr benötigt werden oder – etwa aufgrund von anstehenden Umbauten oder aus Platzmangel – entsorgt werden sollen, lohnt sich ein Blick in die Liste auf der Website der Erzabtei von St. Peter. Um bestehende Lücken in St. Peter auffüllen zu können, freuen wir uns, wenn uns Zeitschriften für das Zeitschriftenarchiv der Orden angeboten werden. Sollten die Zeitschriften in St. Peter noch fehlen, übernehmen wir sie gern. Wir freuen uns vor allem über vollständige Serien (etwa auch gebundene Ausgaben), nehmen aber auch Einzelhefte, wenn sie den Bestand ergänzen.

zeitschriftenarchiv foto1a

Steigende Zahl der Anfragen

Bei der Bibliothekarin der Erzabtei St. Peter, Frau Mag. Sonja Führer, langen etwa fünf bis zehn Anfragen pro Jahr für das Zeitschriftenarchiv der Orden ein, Tendenz steigend. Diese Anfragen betreffen zumeist bau- und kunstgeschichtliche Fragen, etwa zu Umbauten und Renovierungen von Klostergebäuden und Niederlassungen, aber auch zu Jubiläen (etwa Gründungs- oder Glockenjubiläen) oder zu inkorporierten Pfarren. Die geltenden Sperrfristen für personenbezogene Daten werden selbstverständlich berücksichtigt.

Abgabe von Ordenszeitschriften

Die Abgabe von Ordenszeitschriften (persönlich oder per Post) kann im Büro der Ordensgemeinschaften Österreich in Wien erfolgen. Bitte nehmen Sie dazu vorab Kontakt mit den Mitarbeiterinnen des Bereichs Kultur und Dokumentation auf: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postadresse:

Ordensgemeinschaften Österreich

Bereich Kultur und Dokumentation

Freyung 6/1/2/3

1010 Wien

Benützung des Zeitschriftenarchivs der Orden

Die Benützung des Zeitschriftenarchivs ist über die Bibliothek der Erzabtei St. Peter möglich. Die gewünschten Bestände können entweder vor Ort im Lesesaal eingesehen oder einzelne Artikel als Scan bzw. Kopie angefordert werden. Bitte nehmen Sie auch dazu vorher Kontakt mit der Bibliothekarin, Frau Mag. Sonja Führer, auf.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Postadresse: Erzabtei St. Peter

Bibliothek

St. Peter-Bezirk 1

5020 Salzburg

Hier finden Sie einen Folder mit Informationen über das Zeitschriftenarchiv der Orden (pdf).

zeitschriftenarchiv foto3

 

[Text: Irene Kubiska-Scharl; Fotos: 1 u. 2: Erzabtei St. Peter; 3: Ordensgemeinschaften Österreich]