Mitteilungen zu den Kulturgütern der Orden (MiKO)

Die Fachzeitschrift "Mitteilungen zu den Kulturgütern der Orden" (=MiKO) ist das Publikationsorgan des Bereichs Kultur und Dokumentation, einer Einrichtung der Ordensgemeinschaften Österreich.

MiKO dient vorrangig der Veröffentlichung von Vorträgen, gehalten bei Eigen- und Kooperationsveranstaltungen, wie z.B. Tagungen, und Beiträgen von Ordensleuten und ihren MitarbeiterInnen im Bereich Kultur und Geschichte der österreichischen Klöster und Ordensgemeinschaften.

MiKO ist eine elektronische Zeitschrift im Open Access. Die Beiträge erscheinen einzeln online. In einer Jahrgangsausgabe sind alle Aufsätze eines Kalenderjahres erfasst. Jede Jahrgangsnummer erscheint in begrenzter Auflage auch im Druck. Diese kann durch Anfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bezogen werden.

Redaktionsteam

Gerald Hirtner, Archiv der Erzabtei St. Peter, Salzburg
Irene Kubiska-Scharl, Bereich Kultur und Dokumentation der Ordensgemeinschaften Österreich
Karin Mayer, Bereich Kultur und Dokumentation der Ordensgemeinschaften Österreich
Irene Rabl, Archiv und Bibliothek des Zisterzienserstiftes Lilienfeld
Maximilian Alexander Trofaier, Archiv der Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau zu den Schotten, Wien

Autorinnen und Autoren

Ordensleute und ihre Mitarbeiter*innen im Kulturbereich (Archive, Bibliotheken, Sammlungen, Schatzkammer, Musiksammlungen, Museen, Kirchen, Vermittlung, Forschung etc.) sind eingeladen, Beiträge einzusenden. Über die Aufnahme entscheidet die Redaktion.

Vortragsmanuskripte werden auch ohne Überarbeitung übernommen. Die Verwertungsrechte verbleiben bei den Autorinnen und Autoren.

Richtlinien für die Gestaltung der Manuskripte (Schrift, Zitierregeln etc.): Richtlinien (PDF)

ISSN 2522-6916