Kultur & Dokumentation

P. Joachim Schmiedl (1958–2021)

Pater Dr. Joachim Schmiedl von der Gemeinschaft der Schönstatt-Patres ist am 10. Dezember 2021 unerwartet im Alter von 62 Jahren verstorben.

davPater Joachim Schmiedl ISch als Referent am Kulturtag der Orden 2018 (c) Ordensgemeinschaften Österreich

Joachim Schmiedl wurde am 18.12.1958 in Nürnberg geboren. Nach dem Abitur trat er in das Säkularinstitut der Schönstatt-Patres ein und studierte Katholische Theologie in Münster. 1988 wurde er dort promoviert und empfing im selben Jahr die Priesterweihe. Nach seiner Habilitation im Jahr 1998 war er an der Theologischen Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar PTHV als Dozent, drei Jahre später als ordentlicher Professor für Kirchengeschichte tätig. 2009 übernahm Pater Joachim Schmiedl die Aufgabe des Dekans der Theologischen Fakultät.

Neben der reichhaltigen publizistischen Tätigkeit engagierte sich Joachim Schmiedl in vielfältiger Weise. So hatte er etwa von 1999 bis 2006 gemeinsam mit Gisela Fleckenstein die Leitung des Schwerter Arbeitskreises „Katholizismusforschung“ übernommen und seit 2001 die Leitung des Arbeitskreises „Ordensgeschichte des 19./20. Jahrhunderts“.
Mit Joachim Schmiedl verliert die Schönstatt-Bewegung eine Persönlichkeit mit großem historischen Wissen, die in beeindruckender Weise Wissenschaft und Glaube verbinden konnte.

Wir bedauern den Verlust und sind dankbar für die bereichernden Begegnungen mit Pater Joachim Schmiedl, die wir erfahren durften.


Quelle: https://www.schoenstatt.de/de/news/5499/112/Ein-Leben-im-Dienst-der-Wissenschaft-Schoenstatt-Bewegung-trauert-um-Joachim-Schmiedl-ISch.htm

Berichterstattung über das Requiem der Schönstatt-Bewegung: https://www.schoenstatt.de/de/news/5509/112/Historiker-Netzwerker-Inspirator-Requiem-fuer-Joachim-Schmiedl.htm

Beitrag von Joachim Schmiedl in den Mitteilungen zu den Kulturgütern der Orden 2019: Provinzzusammenlegungen und kein Ende? Perspektiven europäischer Ordensgeschichte

[Karin Mayer]

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.