Kultur & Dokumentation

Studientag 31.1.2022 im Onlineformat: 15 Jahre Fachgruppe für kirchliche Archive. Kontinuitäten und Umbrüche im Archivwesen

Am 31. Jänner 2022 findet der Studientag im Onlineformat mit dem Thema 15 Jahre Fachgruppe für kirchliche Archive. Kontinuitäten und Umbrüche im Archivwesen statt.

Am 1. Dezember 2006 wurde die Errichtung der Fachgruppe der Archive der anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften in der Generalversammlung des VÖA beschlossen. Den Anlass hierzu bildete der gemeinsame Wunsch der beiden Arbeitsgemeinschaften Diözesan- und Ordensarchive nach einer verstärkten Kooperation und einer fachübergreifenden Diskussion einschlägiger archivwissenschaftlicher Themen. Seit der Konstituierung im November 2007 sind15 Jahre vergangen – Zeit, dieses Jubiläum zu begehen und die Arbeit der Fachgruppe zu würdigen!
Der zwölfte Studientag mit einem Potpourri an Referatsthemen soll das breite Spektrum im kirchlichen Archivwesen repräsentieren und die Notwendigkeit des gemeinsamen Austauschs einmal mehr unterstreichen. Das Programm bildet
die teilweise unterschiedlichen Schwerpunkte aus Ordens- und Diözesanarchiven ab.

Umbrüche im Archivwesen, neue Forschungsfelder und Kontinuitäten gehen Hand in Hand und sollen auch nach 15 Jahren zur gemeinsamen Diskussion anregen.

Tagungsformat

Die Tagung findet online (via Zoom) statt. Weitere Informationen erhalten Sie nach der Anmeldung. Die Teilnahme ist ist kostenlos und für alle Interessierte offen.

Programmfolder zum Download hier.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 25. Jänner 2022 unter folgendem Link an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gerne können Sie vorab Ihre Fragen und Diskussionsbeiträge an Frau Rumpf schicken.

Programm

09.30 Begrüßung und Einführung in den Studientag 2022

10.00 Der Archivar als Chronist. Vom Umgang mit dem annus horribilis 2020 in einer Ordensgemeinschaft (P. Alkuin Schachenmayr, Erzabtei St. Peter Salzburg)

11.00 Vernetzen - Projektieren - Realisieren. Die Forschungsstelle "Ordensgeschichte seit der Frühren Neuzeit" (Joachim Werz, Forschungsstelle Ordensgeschichte seit der Frühen Neuzeit)

Pause

13.00 Papierschädlinge und Integriertes Schädlingsmanagement (IPM) in Archiven und Bibliotheken (Stephan Biebl, Sachverständiger für Museumsschädlinge, Benediktbeuern)

14.00 Die neue KAO-Ö 2021 - eine zeitgemäße Ordnung für die Diözesanarchive (Christine Gigler, Archiv der Erzdiözese Salzburg)

14.45 Sitzung der VÖA-Fachgruppe der Archive der anerkannten Kichen und Religionsgemeinschaften und Wahl des Vorstandes

Sitzung der VÖA-Fachgruppe der Archive der anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften

15.00 Ende

2022 studientag chronik kl 2

Foto: Diözesanarchiv Linz

Veranstalter

Fachgruppe der Archive der anerkannten Kirchen und Religionsgemeinschaften im Verband Öst. Archivarinnen und Archivare (VÖA)
Bereich Kultur und Dokumentation der Ordensgemeinschaften Österreich
ARGE der Diözesanarchive Österreichs
Archiv der Erzdiözese Salzburg

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.