Neu restaurierte Orgel erklang in St. Gabriel

Am 10.11.2019 erklang eine über 100 Jahre alte und seit 40 Jahren verstummte Orgel nach grundlegender Restaurierung wieder. Es ist der engagierten Organistin von St. Gabriel, Angela Amodio, zu verdanken, dass der musikalische Schatz zu neuem Leben erweckt wurde.

Das auch äußerlich ansprechende Instrument der Orgelbaufirma Kaufmann stammt aus dem Jahr 1892 und wurde bis Ende der 1970er-Jahre an verschiedenen Orten im Missionshaus St. Gabriel zur Begleitung von Gottesdiensten eingesetzt. Nach der fachgerechten Restaurierung durch Orgelbaumeister Wolfgang Karner lässt sie ihren warmen und selbstbewussten Klang wieder ertönen. Amodio hatte sich sehr dafür eingesetzt, dass das seit Jahrzehnten vergessene Instrument nicht weiter zerfällt, sondern der Schatz der Musik gehoben wird. Amodio ist Konzertorganistin (eine Radulescu-Schülerin) und seit 17 Jahren die Organistin St. Gabriels. Die Restaurierung der Orgel wurde von der Marktgemeinde Maria Enzersdorf, dem Land Niederösterreich und dem Bundesdenkmalamt unterstützt. Dadurch kann die Orgel nun wieder zum musikalischen Gebet sowie zu Konzerten im stimmungsvollen Rahmen der Krypta von St. Gabriel dienen.

Die neue alte Orgel wurde in St. Gabriel willkommen geheißen: Professor Horst Kies als Gemeinderat und Kulturreferent von Maria Enzersdorf, Pater Franz Helm als neuer Rektor von St. Gabriel, Vizebürgermeister Andreas Stöhr, Mezzosopranistin Martina Hübner, Pater Toni Fencz als ehemaliger Rektor, Organistin Angela Amodio, Stephanie Karner und Orgelbaumeister Wolfgang Karner.

Orgel St. Gabriel 2

 

Die kleine Kaufmann-Orgel in der Krypta von St. Gabriel funktioniert auch ohne Strom: Durch Auf- und Abbewegen des Griffs wird ein Blasebalg in Bewegung gesetzt. Orgelbaumeister Wolfgang Karner persönlich bringt für Organistin Angela Amodio die Luft in Bewegung. Die Orgel ist für die Musikwelt interessant, weil auch andere große und bedeutende Orgeln von der Firma Kaufmann stammen. Radio Klassik machte schon Tonaufnahmen von der neu renovierten Orgel. Ausgestrahlt werden die Aufnahmen in der Sendeleiste Rubato am 5. März 2020 um 11 Uhr.

Auch von der mittelgroßen Rieger-Orgel der Heilig-Geist-Kirche wurden bereits CD-Aufnahmen gemacht. Die zum 130-jährigen Hausjubiläum produzierte CD "Veni creator - Orgelklänge aus St. Gabriel" kann gegen eine freiwillige Spende bestellt werden (www.stgabriel.at).

Orgel St. Gabriel 3

Text und Fotos von Monika Slouk für die „Provinznachrichten“ der Steyler Missionare (Mitteleuropäische Provinz; St. Gabriel, 29.11.2019).

[Red: Irene Kubiska-Scharl]