Kultur & Dokumentation

Kunsthaus Marianna

Das Kunsthaus Marianna der Klagenfurter Elisabethinen ist um eine Attraktion reicher: Im Oktober 2017 segnete Bischof Alois Schwarz den neuen Schauraum.

Darin werden die Gewänder und Paramente aus dem Nachlass von Erzherzogin Maria Anna gezeigt, einer Tochter von Kaiser Maria Theresia und Wohltäterin der Elisabethinen in Klagenfurt. Zu sehen sind außerdem Werke aus der bedeutenden und sehr umfangreichen Porträtsammlung der Erzherzogin. Über diese Sammlung erschien vor kurzem ein umfangreiches Buch: Höfische Porträtkultur - die Bildnissammlung der österreichischen Erzherzogin Maria Anna (1738-1789), hg. von Eva Kernbauer und Aneta Zahradnik (Berlin: De Gruyter, 2016), ISBN 978-3-11-045987-6.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.