fax
 
 
 

Stift Kremsmünster ist Gastgeber der Ökumenischen Sommerakademie

2015 06 03 stift kremsmuenster 120Das Benediktinerstift Kremsmünster ist von 15. bis 17. Juli 2015 Gastgeber der Ökumenischen Sommerakademie. Unter dem Titel "Warum Leid" diskutieren PhilosophInnen und TheologInnen über die Ursachen des Leides. Aus christlicher und jüdischer Sicht soll analysiert werden, warum Gott Leid zulässt und ob bzw. welcher Sinn und Zweck dahinter steht.

Stiftsgymnasium Admont hilft laufend

2015 06 03 benefizlauf admont 120Laufend Gutes tun - das Gymnasium des Benediktinerstifts Admont nahm diesen Spruch am 29. Mai 2015 wortwörtlich und veranstaltete seinen ersten Benefizlauf, einen „Sponsored Run“ für ein Hilfsprojekt in Rumänien. Das Stift Admont verdoppelte den erlaufenen Betrag.

Quo Vadis? Zu den Veranstaltungen im Juni 2015

quo vadis logoDie Urlaubszeit beginnt und wir entdecken die Welt jenseits der Grenzen des Gewohnten. Auch in Juni-Programm schaut das »Quo Vadis« auf eine Welt jenseits der Grenzen des Eigenen. In der Veranstaltung »Christentum und Islam in einer säkularisierten Welt« geht es um den Blick auf den Islam. Mit P. Johannes Hauck OSB aus der Benediktinerabtei Niederaltaich entdecken wir das Jesusgebet in der Ost- und Westkirche. Für alle, die nach den Anstrengungen des Schul- und Arbeitsjahres zunächst innerlich zur Ruhe kommen wollen, empfehlen wir den Besinnungstag zum Thema „Liebe zur Schöpfung“ mit P. Thomas Vanek.
Das Team des »Quo Vadis« heißt Gäste bei ihren Veranstaltungen herzlich willkommen.

Klug, kreativ und kritisch

2015 05 08 wirtschaftstagung 120Von 27. bis 28 Mai 2015 fand die Wirtschaftstagung der Ordensgemeinschaften Österreich, die gemeinsam mit der Unitas-Solidaris veranstaltet wurde, im Bildungszentrum St. Virgil in Salzburg statt. Den Beginn machte ein Kamingespräch mit Sr. Beatrix Mayrhofer und Abt Johannes Perkmann. Sie diskutierten, wie zwischen „Bankomatkarte, Smartphone und Laptop“ die Lebensform der Ordensleute unter heutigen Bedingungen aussehen kann.

EMAS Sonderpreis der Europäischen Kommission für Schulverein St. Ursula

Schulverein St Ursula 120Der Schulverein St. Ursula hat im Rahmen des EMAS Award 2015 in Barcelona am 20. Mai den europäischen EMAS Sonderpreis 2015 erhalten. Eine lobende Anerkennung für die Schulen St. Ursula, die in den Bereichen Bildung, Umweltschutz und Schöpfungsverantwortung zu den absoluten Vorreitern zählen.

Ordensschule erhält weltweit renommierten Umweltpreis

2015 05 21 hluw yspertal 120Am 19. Mai 2015 wurden die Schülerinnen und Schüler der HLUW Yspertal des Zisterzienserstiftes Zwettl mit dem "Energy Globe Austria" auf nationaler Ebene in der Kategorie „Jugend“ ausgezeichnet. Das fix in die Ausbildung integrierte Unterrichtsprojekt „Abfallwirtschaftskonzept“ überzeugte die Jury. Bereits in der Vorwoche hatte die Schule den Preis auch regional für Niederösterreich erringen können.

P. Thomas Petutschnig im Standard-Interview: Kritisches Ja zur Zentralmatura

2015 05 05 petutschnig 120Am Dienstag, 5. Mai 2015, konnte die neue Reifeprüfung österreichweit Premiere feiern. Die Tageszeitung „Der Standard“ befragte dazu P. Thomas Petutschnig, Direktor des öffentlichen Stiftsgymnasiums der Benediktiner zu St. Paul, das als Vorreiter in Sachen neue Reifeprüfung gilt. Das Resümee des Pädagogen und „Zentralmatura-Profis“: ein prinzipielles Ja mit einem erheblichen Einwand.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.