Sr. Anneliese Herzig treibt mit an der sozialökologischen Transformation

Herzig 120Das neue ksoe-Dossier „Sozial-ökologische Transformation“ wurde am 27. Juni 2017 im Neuen Institutsgebäude der Universität Wien präsentiert. Mit am Podium Sr. Anneliese Herzig von der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar, Magdalena Heuwieser von „System Change, not Climate Change“ und Ulrich Brand, Universitätsprofessor für internationale Politik an der Universität Wien. Herzig's Thema ist "faires Gold".

Weiterlesen...

Stift Kremsmünster ist Gastgeber der 19. Ökumenischen Sommerakademie

20170628 sommerakademie 120Die 19. ökumenische Sommerakademie im Stift Kremsmünster beschäftigt sich vom 12. bis 14. Juli 2017 mit der religiösen Symbolik des Gartens und aktuellen ökologischen Fragen der globalen wirtschaftlichen Entwicklung aus theologischer und ethischer Sicht. Der Titel lautet „Gärten in der Wüste - Schöpfungsverantwortung zwischen Wunsch und Wirklichkeit“.

Weiterlesen...

Kinder.Franziskus.Fest in Vöcklabruck: Aufsteh´n und aufeinander zugeh´n

DSCN3590 120Zum dritten Mal Mal nach 2013 und 2015 gab es im Mutterhaus der Franziskanerinnen von Vöcklabruck am 24. Juni 2017  das nun schon zur Tradition gewordene Kinder.Franziskus.Fest mit dem einladenden Motto „Aufsteh‘n, aufeinander zugeh‘n“.

Weiterlesen...

Orden und Pilgrim durchfluten einander

Pilgrim Logo 120„Bewusst leben – Zukunft geben“ lautet das Motto von Pilgrim. Das ist ein internationales  Bildungsnetzwerk von inzwischen 226 Bildungseinrichtungen im In- und Ausland, dessen Mitglieder die Welt mit ihren heutigen großen Herausforderungen wie Klimawandel, Migration, technischer Wandel, soziale Gegensätze neu und umfassend sehen wollen und sich in Verbindung mit Spiritualität im Sinne von Laudato si für nachhaltige Entwicklung, Ökologie, Ökonomie und Soziales einsetzen. Bei der Pilgrim-Zertifizierungsfeier in Wien wurde das Pilgrim-Manifest publik gemacht – und auch Ordenseinrichtungen wurden wieder für ihre Projekte und ihr konkretes Handeln mit dem Pilgrim-Zertifikat und der Pilgrim-Plakette ausgezeichnet.

Weiterlesen...

1. Liegenschaftsübertragung ins Institut Österreichischer Orden.

unterschrift 120

Im Juli 2016 wurde das Institut Österreichischer Orden (IÖO) von Rom genehmigt. Am 22. Juni 2017 war es dann soweit: Die ersten Liegenschaften wurden an das IÖO übertragen. Es waren dies die Schulzentren Mary Ward in St. Pölten und Krems, sowie das Schulzentrum Sacré Couer in Graz. Das IÖO wurde von den Männer- und Frauenorden gemeinsam gegründet, damit Ordensbesitz im Hoheitsbereich der Orden verbleibt. Das IÖO soll Werke der Orden unterstützen und es möglich machen, trotz des Rückganges von Ordensmitgliedern, Ordenswerke in die Zukunft zu führen.  

Weiterlesen...

 

ErfahrungBildet 180 180

wels180

pkerfahrungbildet180

helferinnen180