fax
 
 
 

Ordensspitäler helfen still und unspektakulär

stjosef"Bei uns werden alle Patientinnen und Patienten behandelt. Für jene Patientinnen und Patienten, die keinen Versicherungsschutz haben, übernimmt der Sozialfonds der Salvatorianerinnen die anfallenden Kosten." Das geht aus der Stellungnahme des St. Josef Spitals in Wien zum Fall der Totgeburt einer in fünften Monat schwangeren Irakerin hervor.

Schulbesuch ist nicht selbstverständlich

2013 09 13 Nepal Jugend Eine Welt TEASERWeltweit sind über 775 Millionen Menschen AnalphabetInnen. Die Don Bosco Aktion JUGEND EINE WELT unterstützt Bildungsprojekte, damit junge Menschen lesen und schreiben lernen können. So auch in Nepal, wo die Zahl der AnalphabetInnen unter den "Unberührbaren" besonders hoch ist.

Friedensradfahrt für Jugend Eine Welt

2013 08 30 Friedensradfahrt 1094810 4863433838407 1546053053 n TEASERDie Sehnsucht nach Frieden ist so groß wie die Entfernung davon. Doch wie erreicht man Frieden? 15 Personen verschiedener Altersstufen versuchen es mit Radfahren. Ihre dritte Friedensfahrt führt sie nach Turin, wo Don Bosco gelebt und gewirkt hat.

Wissen ist nicht alles

Sr Cäcilia Kotzenmacher TEASEROrdensschulen vermitteln soziale Kompetenz in einer komplexen Welt. „Wissen allein genügt nicht“, sagt Sr. Cäcilia Kotzenmacher, Vorsitzende der Vereinigung von Ordensschulen Österreichs. Dass schon Jugendliche Verantwortung für ihre Mit- und Umwelt haben, erfahren Schülerinnen und Schüler an Ordensschulen. Auf sehr unterschiedliche Art und Weise, wie die Vielfalt der Standorte zeigt.

Ein Luftsprung vor Begeisterung

2013 08 27 WolfgangPucher Kronenzeitung TEASERDer Lazaristenpater und „Vinzi-Pfarrer“ Wolfgang Pucher, Gründer des VinziDorfs in Graz und anderer Anlaufstellen für Menschen, die Hilfe brauchen, feiert 2013 sein Goldenes Priesterjubiläum. Im Interview mit der Kronen Zeitung freut er sich über Papst Franziskus und ärgert sich über Männer, die Frauen ausnutzen.

Ich bin am richtigen Ort

Fürst Mayrhofer 2012 120Die ehemalige Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden, Sr. Kunigunde Fürst, über ihr neues Leben in Nordkasachstan: Bildung ist oft die einzige Zukunftsperspektive.

Jesuit für neue Kultur der Genügsamkeit

2013 08 20 Riedlsperger JesuitenDer Jesuit und frühere Direktor der Katholischen Sozialakademie, Pater Alois Riedlsperger, plädiert in den "Stimmen der Zeit" für eine neue Orientierung am Gemeinwohl in Wirtschaft und Kultur. Gegen ein "immer mehr, immer schneller und immer raffinierter" braucht es ein "Genug!"  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.