fax
 
 
 

Kainbacher Passionsspiele: Mit Maria auf Jesus schauen

2014 03 18 kainbacher passion01Im Johannes von Gott-Pflegezentrum der Barmherzigen Brüder in Kainbach bei Graz werden in Abständen von zwei Jahren Passionsspiele aufgeführt. Das Besondere daran: Bei diesem Projekt kommen Menschen mit und ohne Behinderung spielend zusammen. Das 40-köpfige Ensemble entwickelt miteinander eine Geschichte, die das Leben Jesu aus neuen Blickwinkeln erzählt.

Orden sind durch Solidarität, Teilen und Nächstenliebe gekennzeichnet

2014 03 11 romtreffen01P. Erhard Rauch, Generalsekretär der Superiorenkonferenz, nahm als Vertreter der Ordensgemeinschaften Österreich in Rom an einem Symposion über die Verwaltung von Ordensgütern im Dienst des „Humanum“ teil. Papst Franziskus hatte von 8. bis 9. März 2014 rund 500 Finanzverantwortliche katholischer Orden aus der ganzen Welt zu einem Treffen eingeladen. P. Rauchs Fazit: „Nächstenliebe setzt Gerechtigkeit voraus.“

Don Bosco Flüchtlingswerk startet Bildungsprojekt AMOS

2014 03 04 AMOS01Um allen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen Basisbildung zu ermöglichen, wurde am Montag, dem 3. März 2014, in Kooperation mit „Sale für Alle“ das Bildungsprojekt AMOS gestartet.

"City Pastoral" ist neue Säule in der österreichischen Kirche

2014 03 03 2netzwerktreffen1Zweites Netzwerktreffen von neuen österreichischen Pastoraleinrichtungen im Rahmen der Gesprächspastoral und City-Pastoral. Zehn Einrichtungen aus sechs Bundesländer nahmen daran teil.

Vorarlberger Jesuit mit Völkerverständigungs-Preis ausgezeichnet

2014 02 13 P Georg SporschillDie österreichische "Gesellschaft für Völkerverständigung" zeichnetete den Vorarlberger Jesuit Pater Georg Sporschill mit dem gleichjnamigen Preis aus. Die Verleihung erfolgte am 11. Februar im Stift Klosterneuburg.

Barmherzige Brüder starten traditionelle Haussammlung

2014 01 22 Barm BruederDas Wiener Krankenhaus der "Barmherzigen Brüder" führt ab 23. Jänner wieder seine traditionelle "Haussammlung" durch, deren Ergebnis zur Gänze für die Behandlung mittelloser und unversicherter Menschen bestimmt ist. Im Vorjahr hat das Spital in Wien-Leopoldstadt 133.000 Patienten ambulant versorgt. 2013 wurden auch rund 460 unversicherte PatientInnen stationär aufgenommen und unentgeltlich medizinisch sowie pflegerisch versorgt.

"VinziLife" eröffnet Betreuungseinrichtung für psychisch belastete Frauen in Graz

2014 01 16 Pfarrer PucherDie vom Lazaristen Pfarrer Wolfgang Pucher gegründeten "VinziWerke" kümmern sich um jene Menschen, die aus den unterschiedlichsten Gründen aus der Bahn geraten sind und deshalb in Armut leben. Eine der mittlerweile 34 Institutionen, "VinziLife", betreut psychisch schwer belastete, obdachlose Frauen. Die Betreuungseinrichtung mit langfristiger Unterkunftsmöglichkeit eröffnet am 24. Jänner offiziell in Graz.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.