fax
 
 
 

Äbtissin Maria Hildegard Brem OCist

brem 120

Äbtissin Maria Hildegard Brem von der Zisterzienserabtei Mariastern-Gwiggen ist Vorsitzende der Regionalkonferenz der Frauenorden in der Diözese Feldkirch.

Hildegard Brem OCist wurde 1951 in Wien geboren. Sie studierte Mathematik, Philosophie-Psychologie-Pädagogik und Theologie an der Universität Wien für das Lehramt an Höheren Schulen. 1975 promovierte sie zum Magister der Naturwissenschaften und  unterrichtete an Gymnasien in Wien und Hollabrunn; daneben Dissertation in Mathematik und Promotion zum Dr. phil. Im September 1977 trat sie in die Zisterzienserinnenabtei Mariastern-Gwiggen ein und legte 1979 die zeitliche und 1982 die ewige Profess ab. Sie war Novizenmeisterin, Subpriorin und Priorin, ehe sie 2005 zur Äbtissin des Klosters gewählt wurde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.