Ordensspitäler stehen für medizinische Innovationen und Spitzenleistungen

2013 02 15 Spital TeaserStudienpräsentation: Die Ordensspitäler Österreichs leisten Herausragendes auf medizinischem und pflegerischem Gebiet. Einladung zur Pressekonferenz am Mittwoch, 27. Februar 2013, 10 Uhr.

„Ordenskrankenhäuser sind bekannt für ihre hohe Zuwendungsqualität!“, so Primarius Dr. Manfred Greher vom Herz-Jesu-Krankenhaus in Wien. Die Pflegeleistungen der Ordensspitäler sind legendär - Stichwort: persönlich und professionell. Dass auch die medizinischen Leistungen der Ordensspitäler im internationalen Spitzenfeld liegen, zeigt eine Studie, die in österreichischen Ordensspitälern durchgeführt wurde. Fazit: Die medizinischen Innovationen gehen weit über „Routinemedizin“ hinaus. Ordensspitäler bürgen für höchste Qualität in Medizin und Pflege.  

Herzliche Einladung zur Pressepräsentation der Studie über Leistungen der Ordensspitäler Österreichs. Wir bitten um Anmeldung!
Ort: Le Loft, Sofitel Vienna Stephansdom, Praterstraße 1, 1020 Wien, 18. Etage

Ihre Gesprächspartner am Mittwoch, 27. Februar 2013, 10 Uhr

Prim. Dr. Manfred Greher
Facharzt für Anästhesiologie und Intensivmedizin,
Perioperative Intensivmedizin und Schmerztherapie
Leiter der Abteilung für Anästhesie
des Herz-Jesu-Krankenhauses in 1030 Wien
(Unternehmen der Vinzenz Gruppe)

Prim. Dr. Marcus Franz
Facharzt für Innere Medizin / Gastroenterologie
Ärztlicher Direktor und Vorstand der Abteilung für Innere Medizin
im Hartmannspital Wien in 1050 Wien
(Franziskanerinnen von der christlichen Liebe)

Provinzial P. Mag. Erhard Rauch SDS
Leiter der Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler Österreichs
Generalsekretär der Superiorenkonferenz
der männlichen Ordensgemeinschaften Österreichs

Sr. Cordis Feuerstein OP
Stv. Leiterin der Arbeitsgemeinschaft der Ordensspitäler Österreichs
Generalsekretärin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs