fax
 
 
 

Spatenstich für das Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

In Anwesenheit von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, den Landesräten Ursula Lackner und Christopher Drexler und Bürgermeister Siegfried Nagl erfolgte am 26. Februar 2019 der Spatenstich zum Um- und Ausbau des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Graz am Standort Marschallgasse 12. Dies ist ein Meilenstein in der Realisierung des Projektes „Ordenskrankenhaus Graz-Mitte, bei dem das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Graz und jenes der Elisabethinen Graz künftig ihr Leistungsangebot sowie ihre Versorgungsprozesse genau aufeinander abstimmen.

Neue Mitglieder im Vorstandsteam des Göttlicher Heiland Krankenhauses

Das Krankhaus Göttlicher Heiland hat ein neues Vorstandsteam. Neuer Pflegedirektor ist Wolfgang Sissolak, BSc, neue Wertevorständin Mag.a Barbara Lehner und kooptiertes Vorstandsmitglied für Personalmanagement Mag.a (FH) Elisabeth Jirsa. Die bewährten Mitglieder Geschäftsführer Mag. Hubert Eisl, MBA und Ärztliche Direktorin Dr.in Jelena Quint, MBA bleiben in ihren bisherigen Funktionen tätig.

Moderne Therapie von Durchblutungsstörungen

Am Klinikum Wels‐Grieskirchen profitieren vor allem Patienten in der Diagnostik und Therapie von Schaufensterkrankheit und Aortenaneurysmen durch die neue Technologie.

Gut leben mit künstlichem Darmausgang

Leben mit einem Beutel am Bauch, der die Ausscheidungen auffängt – für viele Betroffene ist es anfangs unvorstellbar, mit künstlichem Ausgang ein gutes Leben zu führen. Doch die Erfahrung zeigt: Die Lebensqualität mit Stoma kann genauso gut sein, wie ohne. Reisen, Schwimmen, erfüllte Sexualität, sogar sportliche Höchstleistungen sind möglich. Im St. Josef Krankenhaus Wien setzt man auf offenen Umgang mit dem Thema.

Ordensklinikum Linz: Ordensschwestern als "Operateure" am da Vinci Roboter

Vor mehr als 10 Jahren wurde am Ordensklinikum Linz der erste Prostata-Patient mit dem da Vinci Roboter operiert. Mit der Übersiedlung und Zusammenlegung der Urologie vom Ordensklinikum Linz Barherzigen Schwestern zu den Elisabethinen mit Jahresbeginn 2019 hat auch der da Vinci Roboter und somit auch das Prostatazentrum den Standort gewechselt.

So geht Hightech-Medizin

Neue Technologien und fächerübergreifende Zusammenarbeit machen es möglich: Bereits mehr als 600 Eingriffe und Untersuchungen jährlich werden am Klinikum Wels-Grieskirchen roboterassistiert durchgeführt. Das Klinikum Wissensforum Fokus: Mensch & Roboter am 13. Februar 2019 um 18 Uhr in Wels gibt der Bevölkerung interessante Einblicke, wie Spezialisten durch die Unterstützung von innovativen Technologien und Robotern hochpräzise und schonende Eingriffe und Untersuchungsmethoden vornehmen.

Elisabethinen und Barmherzige Brüder gestalten Spitalskooperation Ordenskrankenhaus Graz-Mitte

Unter dem Leitwort „Rezepte für die Region“ konnten die Elisabethinen am 24. Jänner 2019 zahlreiche Gäste bei der Jahresauftaktveranstaltung im Festsaal des Klosters begrüßen. Dabei versicherte der Orden, der seit 1690 in der Gesundheitsversorgung engagiert ist, sich auch in Zukunft der Verantwortung für die Menschen in der Region bewusst zu sein und sich „aktuellen Veränderungen aktiv und zupackend zu stellen“. Ein wichtiger Schritt zur Spitalskooperation sei die Inbetriebnahme der Station für Akutgeriatrie und Remobilisation im kommenden April.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok