fax
 
 
 

Der richtige Umgang mit der Sonne

Das „Braunwerden“ ist eine der wichtigsten Schutzfunktionen der Haut. Würde die Haut nicht mit dieser Verfärbung und Verdickung auf Sonneneinstrahlung reagieren, könnten die UV‐Strahlen sehr schnell die Haut schädigen. Wer sich der Sonne allerdings ohne die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen aussetzt, geht bei Sonnenbränden ein deutlich erhöhtes Hautkrebsrisiko ein. Reagiert die Haut auf UV‐Strahlung rasch mit Juckreiz, Bläschenbildung oder Hautrötung, kann es sich auch um eine sogenannte Sonnenallergie handeln. Dann ist der natürliche Schutzmechanismus der Haut beeinträchtigt und der richtige Sonnenschutz umso wichtiger.

Das leistet die Neonatologie heute

Knappe 7 Prozent der neugeborenen Babys in Österreich sind Frühchen und kommen damit vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt. Auf was bei der Versorung zu achten ist weiß Martin Wald von der Neonatologie am Klinikum Wels-Grieskirchen. Jährlich kommen dort rund 45 Kinder mit einem Geburtsgewicht von unter 1.500 Gramm auf die Welt.

Wiener Ordensspitäler fahren Betrieb wieder hoch

Die sieben gemeinnützigen Wiener Ordensspitäler fahren derzeit ihre Leistungen wieder hoch und werden im Juni wieder Vollbetrieb erreichen. Dennoch sind aus Sicherheitsgründen weitere Einschränkungen nötig.

„Operation-to-go“ – tagesklinische Eingriffe wieder möglich

Mit 2. Juni 2020 geht die operative Tagesklinik im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien wieder in Betrieb. Bis zu 1.000 "Operationen zu go" führt das Team im Krankenhaus pro Jahr durch.

Nähe trotz Distanz: Seelsorge in Corona-Zeiten

Die Besuchsbeschränkungen in Krankenhäusern und Seniorenheimen stellen PatientInnen, BewohnerInnen, Angehörige und Pflegepersonal auf eine harte Probe. SeelsorgerInnen versuchen, über die notwendige Distanz hinweg Nähe zu ermöglichen. Ein Bericht aus der Diözese Linz.

Es summt im Klostergarten der Elisabethinen Klagenfurt

Der blütenreiche Garten des Konvents der Elisabethinen Klagenfurt ist ein Paradies für Bienen. Die blumenreiche Umgebung bietet ideale Voraussetzungen und vor allem ausreichend Nektar und Pollen. Seit dem Vorjahr trägt das Krankenhaus offiziell die Auszeichnung „Ich bin ein Bienenschutzgarten“.

Tipps für ein gesundes Herz in Zeiten von Corona

Prim. Dr. Thomas Winter vom Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe, hat für Herz-Kreislaufpatienten Tipps zusammengestellt, um gut durch die Zeit der Corona-Pandemie zu kommen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.