fax
 
 
 

Neues Buch der Ordensspitäler: "Gesichter des Glaubens - Hände der Hilfe"

Das neu erschienene Buch "Gesichter des Glaubens - Hände der Hilfe" der 23 Ordensspitäler Österreichs gibt erstmals einen umfassenden Einblick in die jahrhundertelange Tradition und in die besondere Seele der heimischen Ordensspitäler. Sie vereinen medizinische Spitzenleistung mit Menschlichkeit, Nächstenliebe und Spiritualität.

Klimaschutz: Barmherzige Brüder sensibilisieren MitarbeiterInnen

Fast 8.000 Mitarbeitende in allen österreichischen Einrichtungen der Barmherzigen Brüder werden für den Klimaschutz sensibilisiert: Sie erhalten von P. Provinzial Saji Mullankuzhy das Buch "Kleine Gase, große Wirkung - der Klimawandel" von David Nelles und Christian Serrer.

Selbsthilfefreundlichkeit in Zeiten von Corona

Wer in den vergangenen fast zwei Jahren Hilfe zur Selbsthilfe gesucht hat, hatte es pandemiebedingt besonders schwer. Dennoch konnte kürzlich das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt erneut mit dem Gütesiegel „Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" re-zertifiziert werden. Die Auszeichnung wird vom Dachverband Selbsthilfe Kärnten vergeben.

4.484-faches Babyglück im St. Josef Krankenkaus

4.184 Babys in 4.134 Geburten. So lautet die beeindruckende Bilanz des St. Josef Krankenhauses in Wien 2021. Werfen wir gemeinsam einen Blick auf die Details und erfahren wir, ob es mehr Buben oder Mädchen gab, was der beliebteste Name war, usw. 

Gesundheitstag: Ohne Ordensspitäler wäre es "kälter" in Österreich

Mit diesen Worten hat Erzbischof Franz Lackner, der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz, das Engagement der 23 Ordensspitäler in Österreich betont. Er sprach am Donnerstag die Grußworte zur Eröffnung der Fachtagung der Ordensspitäler im Rahmen der Herbsttagungen. 

Gesundheitstag: Christian Lagger neuer Vorsitzender der ARGE Ordensspitäler Österreichs

Der Geschäftsführer des Krankenhauses der Elisabethinen in Graz vertritt für die kommenden zwei Jahr die 23 heimischen Ordenskrankenhäuser nach außen und hat eine interne Koordinierungsfunktion inne. Der neue Vorsitzende im kathpress-Interview.

„Möchte der Behandlung von Kopfweh neuen Stellenwert geben“

Jeder zweite Europäer leidet regelmäßig unter Kopfschmerzen. Vor allem bei Kindern und jungen Erwachsenen steigt die Zahl der Betroffenen. Doch diese werden oft nicht ernst genommen. Die Europäische Kopfschmerzgesellschaft
EHF (European Headache Federation) hat seit September 2021 einen neuen Präsidenten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.