Neuer Ärztlicher Leiter für B&S Zentrallabor

Prim.Doz.Dr.Benjamin Dieplinger 120Seit 1. Jänner 2018 hat das B&S Zentrallabor der Barmherzigen Brüder und Schwestern in Linz einen neuen Ärztlichen Leiter. Priv.-Doz. Dr. Benjamin Dieplinger folgt Univ.-Prof. Dr. Meinhard Haltmayer, der mit Jahresende 2017 in Pension ging.

Weiterlesen...

Neujahrsvorsatz: Das Übergewicht an der Wurzel packen!

bhs wien 120Der Jahreswechsel ist die Zeit im Jahr, zu der sich besonders viele Menschen mit dem Thema Abnehmen beschäftigen. Doch wer seine Gefühle und Bedürfnisse beim Abnehmen nicht berücksichtigt, läuft Gefahr, in eine Spirale aus Diäten und Jo-Jo-Effekt zu geraten. Das Adipositas Zentrum im Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien in Mariahilf hat Tipps zusammengestellt, damit es mit dem Abnehmen klappt und lädt am 17. Jänner zum kostenlosen Info-Abend.

Weiterlesen...

Premiere in Österreich: Herzklappenring‐Implantation ohne Eröffnung des Brustkorbes

Binder Patientin 120Erstmals in Österreich wurde im Dezember 2017 am Klinikum Wels‐Grieskirchen ein künstlicher Herzklappenring minimal‐invasiv ohne Eröffnung des Brustkorbes bei einer Patientin implantiert. Innovative kardiologische Interventionen ermöglichen heute mittels Kathetertechnik schonende und wirksame Behandlungen am schlagenden Herzen.

Weiterlesen...

Barmherzige Brüder Eisenstadt: Orthopädie und Traumatologie: Dr. Jochen Erhart wird Primar

Prim. Erhart 120Die  Abteilung für Orthopädie und Traumatologie im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in Eisenstadt wird ab  1. Jänner 2018 von Dr. Jochen Erhart geleitet. Er wurde mit dem Beschluss des Definitoriums zum neuen Vorstand der Abteilung für Orthopädie und Traumatologie bestellt.

Weiterlesen...

KH Barmherzige Brüder Eisenstadt: Dr. Florian Buchmayer wird Primar der Abteilung Psychiatrie

Buchmayer 120Die Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie im Ordensspital der Barmherzigen Brüder Eisenstadt wird ab 8. Jänner 2018 von Dr. Florian Buchmayer geleitet. Er wurde mit dem Beschluss des Definitoriums zum neuen Vorstand der Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie bestellt.

Weiterlesen...

Innovation aus dem Elisabethinen-Krankenhaus wird weiter ausgebaut

Mobiles Team AGR 120Die Ambulante Geriatrische Remobilisation, wie sie durch das Elisabethinen-Krankenhaus Klagenfurt durchgeführt wird, ist ein Meilenstein in der Versorgung der geriatrischen Patienten. Die Ausweitung auf alle Kärntner Bezirke schreitet erfolgreich voran. Am 1. Jänner 2018 starten im LKH Laas und im Krankenhaus Wolfsberg die mobilen Teams. Die Teams waren auf Hospitation im Elisabethinen-Krankenhaus, wo Departmentleiter und Initiator OA Dr. Walter Müller, MSc Einblicke in die Abwicklung der mobilen Remobilisation gab. Durch erfolgreiche Remobilisierung mittels mobiler Geriatrie ist ein längeres „Betreut-Werden“ älterer Menschen in häuslicher Umgebung möglich.

Weiterlesen...

Wenn Weihnachtsengel den Schmerz lindern

Weihnachtsengel 120 BarmherzigebruederDie Kinder der Mitarbeiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan sind am Heiligen Abend im Krankenhaus als Engel unterwegs. Sie schwirren durch die Gänge, verteilen kleine Geschenke und besuchen auch jene Patienten, die Weihnachten auf der Palliativstation verbringen müssen. Sie bringen Leben und kindliche Fröhlichkeit mit. Es ist ein schönes und friedvolles Weihnachtsfest auf der Abteilung. Aus diesem Grund hat Palliativmediziner Prim. Priv.-Doz. Dr. Michael Zink ein Interview zu den Themen Wünsche, Ängste und die Palliativmedizin gegeben.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Theodor das 2.000ste YoungMum-Baby
  2. Kardinal Schwarzenberg Klinikum: Ambulante Tagesbehandlung der Abteilung Psychiatrie ausgebaut
  3. Rieder Palliativteam erhielt Qualitätssiegel
  4. Aromapflege - wertvoll, vielseitig und im Fokus der Wissenschaft
  5. 25 Jahre Kinderurologie – ein spitzenmedizinisches Aushängeschild Österreichs feiert Jubiläum