fax
 
 
 

Hohe europäische Auszeichnung für St. Veiter Krebsspezialistin

Dr. Piribauer 120 Heike FuchsDie Onkologin des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder St. Veit/Glan, OÄ Dr. Maria Piribauer, absolvierte als bisher einzige im Krankenhaus die Prüfung für den „europäischen Onkologen“ bei der ESMO (European society medical onkology). Die ESMO-Prüfung gilt als hohe europäische Auszeichnung und bescheinigt, dass am Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit onkologische Erkrankungen in allen Krankheitsphasen auf höchstem Niveau diagnostiziert und behandelt werden können. Nur wenige Ärzte in Kärnten erfüllen die Vorgaben der europäischen Fachgesellschaft ESMO.

Medizin in Bewegung: Lange Nacht der Forschung am Klinikum Wels-Grieskirchen

Lange Nacht der Forschung Klinikum Wels 120Alles ist im Fluss, nichts bleibt gleich: Was schon die alten Griechen wussten, zeigt sich heute besonders eindrucksvoll durch Forschung und Entwicklung im Bereich von Medizin und Gesundheit. Am 13. April bietet das Klinikum Wels-Grieskirchen den Besuchern der Langen Nacht der Forschung die Möglichkeit, zukunftsweisende Diagnostik, moderne 3D-Visualisierung, präventive und therapeutische Physiotherapie sowie innovative Implantatversorgung im Klinik-Alltag hautnah zu erleben.

Farben, die der Seele guttun

KWG Innenfarbe Lack 120Die räumliche Gestaltung eines Krankenhauses nimmt maßgeblichen Einfluss auf seine Patienten. Im Rahmen einer Neugestaltung von Teilbereichen setzte das Klinikum Wels-Grieskirchen auf die positive Wirkung der Farben.

Aktion Saubere Hände: "Erfahrungsaustausch" im Krankenhaus St. Veit

Erfahrungsaustausch Gruppenfoto 120Das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder St. Veit an der Glan konnte am Mittwoch, den 14. März 2018 110 Gäste zum Erfahrungsaustausch „Aktion Saubere Hände“ begrüßen.

Natürlich Muttermilch

KWG Stillen 120Viele Eltern halten Muttermilch für die optimale Ernährung des Säuglings in den ersten Lebensmonaten. Über 90 Prozent der Mütter entscheiden sich nach der Geburt für das Stillen. Das Klinikum Wels-Grieskirchen fördert und unterstützt sie dabei.

Vielfältiger Beruf: Hebammen begleiten den Start ins Leben

Oberaigner Petra MSc Hebamme Geburten 120Hebammen nehmen in der Gesundheitsvorsorge und -versorgung der Bevölkerung eine zentrale Rolle ein – bei werdenden Müttern, aber auch für die Familie und ihr Umfeld. Ihre Tätigkeit umfasst viele Bereiche, etwa bereits die Familienplanung, die Betreuung der Mutter vor, während und nach der Geburt, die Unterstützung der Eltern bei der Pflege und Ernährung ihres Babys oder die Rückbildungstherapie.

In der Früh ins Krankenhaus, abends zuhause: Klinikum Wels‐Grieskirchen eröffnet Tagesklinisches Zentrum

Tagesklinik Wels 120Mit der Eröffnung des neuen Tagesklinischen Zentrums (TKZ) in Wels entsteht ein weiterer Schwerpunkt in der Gesundheitsversorgung der Bevölkerung. Der Bedarf an planbaren, tageschirurgischen Eingriffen ist stark steigend. Dank eines gut organisierten OP‐Managements inklusive Vorbereitung und Nachbetreuung durchlaufen Patienten innerhalb eines Tages den Behandlungsprozess. Eine Übernachtung ist nicht notwendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok